Tag Archives: Evo Binary

  • 0

Aktuelle Bitcoin – Auszahlungen bei Evo Binary und ADVCash Problematik

Tags : 

Zur Projektvorstellung

Hallo zusammen,

da diese Frage in den letzten Tagen wieder sehr oft aufgetreten ist, möchte ich euch über die aktuelle Situation bei Evo Binary informieren. Wie wir vor einigen Wochen erfuhren, gibt es nach wie vor Probleme zwischen der Zusammenarbeit von Evo Binary und ADVCash. Diese sind bis heute leider nicht gelöst, weswegen wir aktuell weder Ein- noch Auszahlungen über ADVCash vornehmen können. Als Ausweichmöglichkeit nutzen die meisten Nutzer die Ein- und Auszahlung via Bitcoin. Auch ich habe meine letzten Auszahlungen in Form von Bitcoins vorgenommen.

Meine letzte Auszahlung habe ich am Montag beantragt. Bis heute ist diese Auszahlung noch nicht auf meinem Wallet angekommen. Evo Binary entschuldigt sich für die verspäteten Auszahlungen mit folgender Meldung:

Dear partners,
The Company has temporarily exceeded Bitcoins purchase limits on Exchanges. The processing of withdrawal requests will be extended to the next week.
We apologize for any inconveniences caused.
Kind regards,
Evo support team.

Dies bedeutet, dass Evo Binary aktuell nicht mit dem Nachkauf von Bitcoins nachkommt, da die wöchentlichen Kauflimits von Bitcoins erschöpft sind. Die Auszahlungen sollen laut Evo Binary spätestens in der nächsten Woche ankommen.

Sicherlich keine schöne Sache, da wir angesichts des riskanten Marktes auf Warnsignale direkt reagieren müssen. Ich denke dennoch, dass wir uns hier noch etwas entspannen sollten. Im Laufe der nächsten Woche werden wir sicherlich mehr erfahren und hoffentlich unsere beantragten Auszahlungen erhalten. Auch Igor Horst informierte darüber, dass alles in Ordnung ist und wir beruhigt sein können.

Dennoch bin ich der Meinung: lieber einmal zuviel gewarnt, als einmal zu wenig. Deshalb rate ich vorerst von neuen Investitionen in Evo Binary ab, bis sich die Situation beruhigt hat und unsere Auszahlungen angekommen sind!

viele Grüße,

euerstephan

  Zur Projektvorstellung


  • 0

Evo Binary – Info Webinar zur aktuellen Situation bezüglich DDOS Attacken und den Zahlungsanbietern

Tags : 

Zur Projektvorstellung

Wie ihr sicherlich wisst, gab es bei Evo Binary in den letzten Wochen einige kleine Probleme. So fanden viele DDos Attacken auf Evo Binary statt und durch Veränderungen an den Zahlungsprozessoren, kamen einige Fragen auf. In einem Webinar stellte Igor Horst dem CEO Ramon Alcantara einige Fragen, die uns Aufschluss über die aktuelle Situation geben sollen.

Hier ist das Video:

Ich habe mir das Video für euch angeschaut und die Informationen zusammengefasst:

  • In den letzten Wochen / Monaten fanden viele DDOS Attacken auf die Evo Binary Homepage statt. Auch aktuell finden diese Angriffe statt. DDOS Attacken überfluten die Seite mit Anfragen, um diese zu Überlasten
  • Außerdem wurde Evo Binary bei Brokern, Zahlungsanbietern und sogar der Finanzaufsicht verleumdet, um ein schlechtes Licht auf das Unternehmen zu werfen
  • Die Angreifer bestehen aus Erpressern, die mit den Angriffen unter anderem Bitcoins erstehlen wollen
  • Evo Binary möchte mit rechtlichen und legalen Mitteln gegen die Angriffe vorgehen. Dafür gibt es eine Rechtsabteilung, die sich mit diesen Problemen beschäftigt. Diese Rechtsabteilung klärt auch die Probleme mit den Zahlungsanbietern, die wegen der Verleumdungen teilweise die Zusammenarbeit mit Evo Binary unterbrochen haben.
  • Die Rechtsabteilung hat alle Nachweise gegenüber den Zahlungsanbietern eingereicht – diese sind nun in der Prüfung
  • Eine Firma wurde beauftragt, für den technischen Schutz der Server zu sorgen – gestern wurde erstmals ein sehr starker Angriff sehr erfolgreich durch diese Firma abgewehrt
  • Die Frage der finanziellen Situation von Evo Binary wurde auch gestellt. Ramon beantworte, dass die finanzielle Situation des Unternehmens sehr gut ist.
  • Der Großteil des Kapitals liegt aktuell bei den Brokern, also am Markt und wird gehandelt, daher besteht auch hier kaum Angriffsfläche
  • Ramon erklärt seine aktuelle Gefühlslage: Durch die Einführung des MLM Konzeptes wuchs seine Verantwortung und auch sein Stresspegel – das macht Ihn als Person müde. Dennoch sieht er das ganze als Herausforderung und möchte weitermachen. Aufgeben kommt für Ihn nicht in Frage.
  • Um die Tradings als Endnutzer nachvollziehen zu können, wurde ein weiterer Account auf MyFXBook angelegt, bei dem wir die Performance von Evo Binary nachvollziehen können. Diesen erreichen wir hier: https://www.myfxbook.com/members/EvoBinary/evo-binary-international-dwc-llc/1918611 Es wird noch auf weiteren Accounts getradet – was bedingt durch die aktuellen Angriffe auf Evo Binary nicht öffentlich gemacht wird
  • Nicht alle Tradings werden sichtbar gemacht, um Copy Trading vorzubeugen
  • Evo Binary möchte ein gesundes Wachstum haben, passt sich aber seinen Mitgliederzahlen an, die aktuell bei 12000 Nutzern liegt, welche in 140 verschiedenen Ländern leben
  • Das Backoffice wird überarbeitet – es wird eine detaillierte Auflistung geben, welche Einnahmen wann erzielt wurden, um seine Ergebnisse besser nachvollziehen zu können
  • Auf den Tradingkonten liegen derzeit etwa 10 Millionen Euro.
  • Banküberweisungen sollen ab nächster Woche wieder funktionieren. Die minimale Auszahlungssumme wird jedoch bei 3000-5000 Euro liegen. Ich persönlich empfehle daher die Auszahlung über Bitcoin
  • Bankeinzahlungen sind erst ab 20.000 Euro möglich. Leider ist diese Summe so hoch, um die Bank nicht mit Anfragen zu überlasten. Die Arbeit wäre nicht zu stemmen, wenn geringere Einzahlungen möglich wären. Ich persönlich finde, dass hier dennoch Verbesserungspotential besteht. Bankeinzahlung ab 20000 Euro ist einfach nicht mehr Zeitgemäß. Zum Glück gibt es hier Alternativen.
  • Die geplante Handy-App wurde vorerst auf „Eis“ gelegt, um sich auf die gegenwärtigen Probleme konzentrieren zu können. Sie ist jedoch fast fertiggestellt.
  • Die Tradinghistorie seit Mai 2016 kann in Lissabon eingesehen werden
  • ADV Cash hat das ADVCash Konto von Evo Binary ohne Angabe von Gründen gesperrt. Derzeit sind also weder Ein- noch Auszahlungen über ADVCash möglich. Leider hat ADVCash auf keine Anfrage von Evo Binary reagiert, weswegen Evo Binary nun die Finanzaufsichtsbehörde von Belice (IFSC) eingeschaltet hat mit der Bitte um Klärung mit ADVCash. Solang dieses Problem nicht geklärt ist, rate ich dringend dazu, lediglich Bitcoin für Ein- und Auszahlungen zu nutzen
  • Sobald es Einzelheiten zu diesem Thema gibt, wird uns Evo Binary schnellstmöglich informieren
  • Neuigkeiten werden künftig auch via Newsletter verbreitet, damit wir als Nutzer nicht auf Whatsapp, Facebook & Co angewiesen sind

Zusammenfassend kann ich sagen, dass das Webinar sehr informativ war. Evo Binary arbeitet mit Hochdruck an den aktuellen Problemen und hat vor diese so schnell wie möglich zu beseitigen. Ich denke, es macht durchaus Sinn, dem Unternehmen weiterhin sein Vertrauen zu schenken. Ein- und Auszahlungen sollten wir derzeit ausschließlich über Bitcoin durchführen, da wir hier keine zusätzlichen Gebühren entbehren müssen und es derzeit der wohl am besten funktionierendste Zahlungsdienst ist.

Dennoch habe ich Evo Binary auf der Topliste erstmal ein wenig abgestuft. Warum? Ich bin objektiv und bei anderen Projekten läuft aktuell alles rund. Als damals Questra ein paar Probleme mit den Zahlungsprozessoren hatte, habe ich auch reagiert und das Projekt entsprechend etwas abgestuft. Wie sich das ganze entwickelt, wird die Zeit zeigen – ich glaube weiterhin an Evo Binary, rate jedoch weiterhin stets zur Diversifikation, da diese uns einfach gewisse Sicherheiten in diesem Business bietet.

  Zur Projektvorstellung


  • 0

Live Webinar zu Evo Binary mit Ramon Alcantara heute am 21.11.2016 um 20 Uhr

Tags : 

Hallo zusammen,

anbei eine kurze Information über ein spannendes Webinar zu Evo Binary.

Meine Kollegen von Cashinfo.at veranstalten heute um 20 Uhr ein Webinar zu Evo Binary. Dort wird unter anderem Ramon Alcantara, einer der CEOs von Evo Binary live mit zugeschaltet sein.

Das ganze dürfte also überaus spannend werden.

Einschalten könnt ihr um 20 Uhr unter folgendem Link:

http://cashinfo.at/Evo-Binary-Webinar/?ref=Stephan_Zeigt

Ich bin gespannt, was wir an Informationen erhalten werden 🙂

viele Grüße,

euerstephan


  • 0

Evo Binary: Promotionaktion, Einzahlungsmethoden und Erhöhung meiner Einlage auf 2000 Euro

Tags : 

Zur Projektvorstellung

Nachdem ich nun bereits seit einigen Monaten direkt zum Start von Evo Binary eingestiegen bin, möchte ich auch hier über meine Erfahrungen, aktuelle News und weitere spannende Dinge berichten. Im großen und ganzen kann man sagen, das Evo Binary gerade massiv wächst und jetzt ein sehr guter Zeitpunkt ist, sich das Projekt näher anzuschauen und gegebenfalls einzusteigen und mit der Bewerbung anzufangen, insofern man vom sehr guten Partnerprogramm profitieren möchte.

All diese Informationen habe ich für euch in einem Video zusammengefasst. Unter dem Video habe ich das ganze aber auch nochmals schriftlich zusammengefasst, für all diejenigen, die das ganze lieber nachlesen wollen.

Ich unterteile die News in einige Überschriften, damit Ihr die für euch interessanten Punkte direkt durchlesen könnt.

Erhöhung meiner Einlage auf 2000 Euro

Da ich mit Evo Binary bisher sehr zufrieden war und das Projekt nun einige Monate aufmerksam beobachtet habe, habe ich mich dazu entschlossen, ein weiteres Paket, das sogenannte Professionalpaket für 1500 Euro zusätzlich zu kaufen. Hiervon sind 1000 Euro in den Anlagetopf gewandert sowie 500 Euro in den Marketingtopf. Hier dürfte ich nun monatlich ungefähr 270 Euro erhalten. Zusammen mit meiner bisherigen Anlage ergeben sich somit bis zu 351 Euro pro Monat. Kein schlechter Schnitt, wie ich finde. Auch sieht man hier, wieviele Bestellungen seit meinem Kauf des Partner Pakets bereits ausgelöst wurden. Hier hat sich also einiges getan.

Änderungen der Einzahlungs- und Auszahlungsmöglichkeiten

Aufgrund des schnellen Wachstums befindet sich das Team um Evo Binary in einer Herausforderung. So kamen in letzter Zeit unter anderem soviele Anfragen für Banküberweisungen, so dass das Team diese nicht mehr fristgemäß bearbeiten konnte. Es folgte die Entscheidung, Banküberweisungen vorerst zu deaktiveren, um den Anfragen Herr der Lage zu werden. Gleichzeitig wurde nach Verbesserungsmöglichkeiten gesucht. So hat sich das Team dazu entschieden, die Einzahlungs- sowie Auszahlungsmethoden komplett zu überarbeiten. So werden unter anderem Kooperationen mit europäischen Banken und Paypal angestrebt. Außerdem möchte man eine Art Onlineshop-Backend integrieren, was auch die Kreditkartenkäufe deutlich verbessern soll.

So soll unter anderem das tägliche Einzahlungslimit für Kreditkarten in Höhe von 15000 Euro großzügig erweitert werden, damit zukünftig jeder die Möglichkeit hat, seine Kreditkarte für Evo Binary zu nutzen.

Wo wir schon bei diesem Thema sind – auch mit Payeer wird aktuell verhandelt – unter Umständen wir sogar eine Debitkarte zu Evo Binary erscheinen, die uns ebenfalls die Möglichkeit eröffnet, Bargeld international an Geldautomaten abzuheben. Wann und ob das ganze realisiert werden kann, ist derzeit noch unklar. Dass hier aber Gespräche geführt werden, ist ein gutes Zeichen.

Promotion-Aktion

Gegenwärtig hat Evo Binary eine größere Promotion Aktion gestartet. Jeder Affiliate-Partner, also jeder, der Evo Binary aktiv bewirbt, hat die Möglichkeit bei einer Veranstaltung am 09. und 10. Dezember 2016 zu Evo Binary teilzunehmen. Diese Veranstaltung findet in keinem geringerem Gebäude als dem Burj Khalifa in Dubai statt. Um an dieser Veranstaltung teilnehmen zu können, ist folgende Herausforderung zu meistern:

– Es gilt Punkte imschächeren Bein des Binären System zu sammeln
– die Top 100 Partner werden für die Veranstaltung qualifiziert
– die Top 10 Partner erhalten hierbei sogar Flug und Hotel kostenfrei zur Verfügung gestellt
– Für Platz 11 bis 100 ist lediglich die Veranstaltung und Verpflegung kostenlos

Wie setzen sich die Punkte zusammen? Hierfür gibt es eine bestimmte Aufteilung der Punkte auf den verschiedenen Ebenen.

Wer also aktiv wirbt und Evo Binary weiterempfiehlt, hat hier die Möglichkeit, sich das Unternehmen in Dubai genauer anzuschauen. Eine sehr interessante Sache, bei der auch mein Ziel ist, unter den besten 100 Partnern zu sein, wenn nicht sogar unter den besten 10 Partnern 🙂

Das war es für’s erste. Ich hoffe, die News haben euch gefallen 🙂
Für mich ist Evo Binary neben Questra nun eine klare und deutliche Empfehlung!

viele Grüße,

euerstephan

Zur Projektvorstellung


  • 0

Neues Backoffice für Evo Binary fertiggestellt

Tags : 

Zur Projektvorstellung von Evo Binary

Es ist soweit!

Nach einigen Wochen, die wir uns selbst noch gedulden mussten, ist heute das neue Backoffice von Evo Binary aktiviert wurden.

Was soll ich dazu sagen? Es sieht großartig aus. Da Bilder aber manchmal mehr als Tausend Worte sagen, möchte ich euch einen kurzen Einblick gewähren:

Nicht nur, dass das ganze nun für deutlich mehr Übersicht sorgt und deutlich aufgeräumter ist, die Funktionen wurden auch erweitert. So finden wir nun unter anderem auch eine Auflistung, wie unser Residualer Bonus errechnet wird. Mir gefällt das neue Backoffice sehr gut und ich denke, das dürfte für die letzten Skeptiker ein klares Signal sein – Evo Binary gibt Gas und dürfte ein sehr Erfolgreiches Projekt werden. Für den ein oder anderen, der bisher noch unentschlossen war, dürfte dies vielleicht eine Bestätigung sein, dass Skeptik unangebracht war.

Falls ihr noch nicht bei Evo Binary dabei seid, würde ich mich sehr freuen, wenn Ihr meinem Team beitretet.

viele Grüße und maximale Erfolge,

euerstephan

Zur Projektvorstellung von Evo Binary


  • 0

Evo Binary – Webinar zum Treffen in Lissabon heute um 20:00 Uhr

Tags : 

Hallo zusammen,

am 25.08.2016, also heute um 20:00 Uhr findet ein Webinar zu Evo Binary statt.
Dort werden die Impressionen und Erfahrungen vom Meeting in Lissabon ausführlich besprochen und vorgestellt.

Update: Das Webinar wurde bereits ausgestrahlt – wir können uns aber gern die Aufzeichnung ansehen.

Zur Projektvorstellung von Evo Binary

Viele Grüße,
euer Stephan


  • 0

Erstes Evo Binary Meeting in Lissabon + 500 Euro ausgezahlt

Tags : 

Am 16. August 2016 flog meine direkte Upline, darunter auch Eugen Beck nach Lissabon um das Evo Binary Team zu besuchen. Dort wurden neue Informationen zum Unternehmen und den weiteren Planungen vermittelt. Igor Horst hat diese Informationen zusammengefasst und wird dazu auch ein ausführliches Webinar halten.

Bis es soweit ist, möchte ich euch erste Eindrücke präsentieren und die Informationen weitergeben. Außerdem habe ich innerhalb eines Monats bereits knapp 500 Euro ausgezahlt und habe somit meinen BEP durch Teamaufbau und meine Investition bereits erreicht. Alle Informationen habe ich euch im Video zusammengefasst. Nachlesen könnt ihr diese natürlich unter dem Video.

Außerdem habe ich einige Bilder zum Besuch bei Evo Binary veröffentlicht.

Viel Spaß damit 🙂

News von Igor Horst aus Lissabon

 


  • 0

Evo Binary – Erste Rendite, erste Auszahlung und Kreditkartenzahlungen

Tags : 

Hallo zusammen,

mit Freude kann ich euch mitteilen, dass ich heute meine erste Auszahlung von Evo Binary erhalten habe.

Beantragt habe ich diese am Montag. Nun nach nur 2 Werktagen ist die Auszahlung auf meinem ADVCash Konto eingetroffen.
Das Gefällt mir schon mal sehr gut. Trotz der Größe und des Umfangs und der Tatsache das der Support alle Hände voll zutun hat, ging die Auszahlung recht zügig.

Außerdem wurden mir am 05. August die ersten Ausschüttungen gut geschrieben. Da ich das Paket mitten im Juli kaufte, wurde natürlich nur ein Anteil der Laufzeit gutgeschrieben. Aber auch damit kann man sich zufrieden geben. Mit der nächsten Ausschüttung dürften mich ungefähr 81 Euro erwarten.

Diese Ausschüttung wird 30 Tage nach der Einlage freigegeben. Da ich erst vor etwa 15 Tagen investiert habe, ist diese nun noch nicht verfügbar. Ab dem 30. Tag wird sie in die Balance übertragen und steht zur Auszahlung bereit.

 

Auch zur Kreditkartenzahlung gibt es Neuigkeiten. All diejenigen, die noch im Juni und Juli mit Kreditkarten eingezahlt haben, haben diese Einzahlung zurückerstattet bekommen. Es gab dabei wohl einige Fehler. Sollten Pakete vorher erworben wurden, wo nun der Betrag erstattet wurde, sind diese unter „Payments“ als unbezahlt markiert und müssen unbedingt nochmal bezahlt werden, da es sonst zu Problemen kommen kann.

Kreditkartenzahlungen sind nun vollständig möglich. Wir können also auch Beträge über 500 Euro mit der Kreditkarte bezahlen. Tolle Sache!

Das wars auch schon wieder. Ich denke aber, das dies echt tolle News sind 🙂 Evo Binary entwickelt sich wirklich sehr gut.

Viele Grüße,
Stephan


  • 0

Evo Binary – Einführung eines neuen Pakets & Mitarbeiter machen überstunden + Webinar

Tags : 

Hallo zusammen,

Nach einem kurzen Plausch mit Eugen, unserer Upline von Evo Binary, der mit dem Unternehmen in direkten Kontakt steht, darf ich euch verkünden, dass demnächst ein weiteres Paket eingeführt wird, welches für Neueinsteiger und Interessenten, die erstmal reinschnuppern wollen, interessant sein dürfte.

So wird ein neues Paket in das Projekt aufgenommen, welches sich so zusammensetzt:

150 € Paket (50 € Vertrieb / 100 € Investition)

Hier dürften wir dann eine monatliche Ausschüttung von bis zu 27 Euro erwarten. Ich finde das gerade für diejenigen interessant, die erstmal reinschnuppern wollen.

Außerdem sind die Mitarbeiter wohl mit der Einführung neuer Funktionen und der Hintergrundarbeit so beschäftigt, dass sie die letzten Tage bereits im Büro geschlafen haben. Die Bilder hierzu möchte ich euch jedoch ersparen 🙂

Sind wir mal gespannt, wie sich Evo Binary entwickelt. Es ist eine sehr vielversprechende Investiton.

Außerdem findet übermorgen, also Donnerstag den 28.07.2016 ein Webinar zu Evo Binary statt.

 

Agenda:

– Projektvorstellung
– Aktuelle News
– Q&A via Livechat

–>> Link zum Webinar: https://www.youtube.com/watch?v=ur2GnHtRwpQ <<–

viele Grüße,
euer Stephan

Zur Programmvorstellung

Evo Binary – Langfristiges Investment mit automatisiertem Trading

 


  • 0

Evobinary – weitere Paketkäufe möglich!

Tags : 

Hallo zusammen,

Evo Binary hat vor wenigen Tagen die Möglichkeit freigeschaltet, sich neue Pakete zu kaufen. Dies bedeutet also, dass wir dort nun zu jederzeit aktiv investieren können und das Portfolio erweitern können.

Ich habe diesbezüglich einige Videos zu Evo Binary abgedreht. Neben einer Präsentation und einer Vorstellung, habe ich unter anderem gezeigt, wie man sich registriert, verifiziert und neue Pakete kaufen kann.

Diese Videos stelle ich euch hier nochmal gesammelt in diesem Beitrag vor.

Wir können nun also aktiv bei Evo Binary investieren.

Das „Starter“-Paket muss nicht mehr erworben werden, wenn man ohnehin investieren möchte.
Die Netzwerkaktivierung ist in allen Paketen enthalten.

 

Viel Spaß mit Evo Binary und der Möglichkeit, nun Pakete neu zu erwerben 🙂

Zur Programmvorstellung

Evo Binary – Langfristiges Investment mit automatisiertem Trading

 


Latest Shortnews

Über mich & erste Schritte!

Hallo und Herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich bin Stephan, bin 30 Jahre jung und verdiene seit Oktober 2016 mit Crowdfunding und Kryptowährungen sowie dem Online Marketing meinen Lebensunterhalt. Auf meinem Blog teile ich meine Erfahrungen in Form einer Art Tagebuch.

ich

Falls ihr meinen Blog das erste mal besucht, empfehle ich euch unbedingt zuerst meine Geschichte zu lesen.

Außerdem unterliegen die vorgestellten Unternehmen einem hohen Verlustrisiko, daher ist es unbedingt notwendig, sich über die ersten Schritte zu informieren!

Habt ihr dies erledigt, könnt ihr gerne den Rest meines Blogs erkunden. Viel Spaß :)

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 1.053 anderen Abonnenten an

Newsletter

Der frühe Vogel fängt den Wurm - verpasse nie wieder den Start eines Top-Programm.

 

Du erhälst den Newsletter nur bei wirklichen Geheimtipps, die niemand verpassen sollte. Deine Daten werden natürlich vertraulich behandelt. Der Newsletter ist jederzeit kündbar.

 

Werbung

Partnerseiten

cashfreak


Smartonlineinvestments


Verpasse keine Videos mehr!

Stephan Zeigt - Homeblockcoin - ICO Start am 04.11. - eine frische Alternative zu Bitconnect?