Tag Archives: Bitcoin

  • 2

Cryp.Trade Capital – bis zu 29,7% monatlich durch den Handel mit Kryptowährungen

Tags : 

Nachdem ich dieses spannende Projekt im November bereits angekündigt habe, habe ich nun endlich Zeit gefunden, euch eine umfangreiche Vorstellung abzuliefern. Ich gebe zu, dass es etwas länger gedauert hat, aber wie heißt es so schön? „Gut Ding will Weile haben.“ – Doch nun ist es endlich soweit. Ich stelle euch offiziell und ausführlich vor:

Cryp.Trade Capital

 Was ist Cryp.Trade Capital?

Hinter Cryp.Trade Capital verbirgt sich nichts anderes, als eine Handelsplattform für Kryptowährungen aller Art. Das Kryptowährungen ein riesiges Potential bieten, dürfte den meisten Lesern meines Blogs ohnehin mittlerweile bekannt sein. Hier wird uns die Möglichkeit geboten, passiv am Handel von Kryptowährungen teilhaben zu dürfen. Je nach Höhe der Einlage erhalten wir hier zwischen 0,59% bis 0,99% pro Kalendertag!

Meine Youtube-Playlist zu Cryp.Trade

Nachdem wir nun schon seit vielen Monaten an anderen Projekten Zeuge werden durften, dass der Handel mit Kryptowährungen äußerst lukrativ ist und offensichtlich gut funktioniert, war ich natürlich hellhörig, als mir ein guter Freund und Partner dieses Projekt vorgestellt hat. Im speziellen kann man zusammengefasst sagen, dass hier einfach alles passt. Die möglichen Ausschüttungen sind im gesunden Rahmen, das Partnerprogramm ist innovativ und definitiv mit dem genialen Partnerprogramm von Questra vergleichbar und die Internetpräsenz gefällt mir sehr gut. So überzeugt Cryp.Trade durch gute Übersetzungen, eine tolle Unternehmenspräsentation und zahlreiche Hilfsmittel um auch andere Menschen für Kryptowährungen zu begeistern. Und sind wir mal ehrlich: Kryptowährungen sollten definitiv noch mehr Beachtung erhalten, da sie eine geniale Alternative zum „FIAT-Geldsystem“ bieten, welches letztendlich für viel Unheil auf der Welt verantwortlich ist.

Der Sitz des Unternehmens war bisher in der Ukraine. Aktuell findet ein Umzug nach Alicante in Spanien statt. Hier werden wir demnächst auch die neu bezogenen Büros vor Ort besuchen können. Mein Partner David Bras war bereits vor Ort und konnte sich selbst erste Eindrücke vermitteln. Er sah das ganze äußerst positiv und ist vom Unternehmen überzeugt. Ich denke, dass Cryp.Trade auf Augenhöhe mit Questra, ETHTrade und anderen Größen spielt. Wir haben hier den Vorteil, dass das Projekt noch keine so extreme Verbreitung genießt – für diejenigen die im Jahr 2017 richtig durchstarten wollen, wird das Projekt also auch speziell im Teamaufbau äußerst interessant.

Erste Bilder aus Alicante – Links: der CEO  von Cryp.Trade, Rechts: David (mein Sponsor)

Was macht Cryp.Trade so besonders?

Wie ihr sicherlich wisst, lege ich nachdem ich einige Erfahrungen in diesem Markt sammeln konnte noch viel stärkeren Wert auf Qualität und Transparenz. Natürlich muss sich Cryp.Trade erst noch behaupten und beweisen, dass es sich durchsetzen kann. Unserem Anschein nach, sieht das ganze aber bereits sehr gut aus. Der Internetauftritt und die Informationen die wir erhalten haben, haben David und mich sehr überzeugt. Zahlreiche Networker sind ebenfalls auf den Zug aufgesprungen und engagieren sich nun auch als Affiliate-Partner bei Cryp.Trade. Bei dem Besuch in Spanien wurden meiner Upline unter anderem die künftigen Büros gezeigt und ein Mietvertrag, der eine Mietdauer von 5 Jahren aufweißt. Außerdem wurden zahlreiche Lizenzen aufgezeigt und auch eine Steuer ID war ersichtlich. Da sich Cryp.Trade noch in den Startlöchern befindet, werden all diese Lizenzen wahrscheinlich erst in den kommenden Wochen für jeden einsehbar sein. Neben einer wirklich gut gelungenen Präsentation bietet uns Cryp.Trade außerdem ein sehr gutes Brandbook, welches wir für Offlinebewerbungen nutzen könnten. Man sieht – hier hat man sich etwas einfallen lassen.

Wie wird bei Cryp.Trade Geld verdient?

Wie bereits am Anfang meiner Vorstellung erwähnt, wird bei CrypTrade mit Kryptowährungen gehandelt.

Die Trader traden hierbei überwiegend im stabileren Bereich, der ungefähr 30% pro Monat an Gewinnen generiert. Zusätzlich führen sie noch einige riskantere Trades aus, die dann dem Unternehmen weiteren Gewinn einbringen. In Summe werden hierbei solche Gewinne erwirtschaftet, die uns bis zu 29,7% monatlich einbringen können. Die Livetradings wurden unserem Networker Team beim ersten Besuch in Alicante gezeigt. Das ganze scheint also wirklich sehr transparent zu sein.

Zusätzlich seht ihr im folgenden Video noch ein paar Eindrücke des Live-Tradings.

Wie investieren wir in Cryp.Trade?Einzahlung & AuszahlungProvisionenPersönliche EinschätzungAnmeldungWeitere Informationen & VideosRisikoeinschätzung

Wie investieren wir in Cryp.Trade?

Bei Cryp.Trade gibt es 3 verschiedene Anlagemöglichkeiten. Je nach Höhe unserer Einlage erhalten wir hier unterschiedlich hohe tägliche Ausschüttungen, die uns 1 bis 2 mal pro Monat auf unser Guthaben bei Cryp.Trade gebucht werden. Je höher unsere Einlage ist, umso größer natürlich auch unsere Ausschüttungen.

Die Laufzeit jedes Paketes ist auf 1 Jahr festgeschrieben. Danach läuft das Paket aus. Unsere Einlage wird also in Form der täglichen Ausschüttungen ausbezahlt. Je nach gewählten Investmentplan erreichen wir unseren Break-Even-Point nach 3,5 bis 6 Monaten.

Cryptrade.Standart – hier erhalten wir täglich eine Gutschrift in Höhe von 0,59%. An jedem 15. und 30. des Monats wird diese Gutschrift im Backoffice von Cryp.Trade zur Verfügung gestellt. Hier können wir nun wahlweise auszahlen oder erneut investieren. Die Anlagesumme liegt zwischen 50 und 4999 USD. Unseren Break Even Point erreichen wir nach 170 Tagen, was grob 6 Monaten entspricht. Der Reingewinn liegt bei etwa 115%.

Cryptrade.Mega – hier erhalten wir täglich eine Gutschrift in Höhe von 0,79%. An jedem 15. und 30. des Monats wird diese Gutschrift im Backoffice von Cryp.Trade zur Verfügung gestellt. Hier können wir nun wahlweise auszahlen oder erneut investieren. Die Anlagesumme liegt zwischen 5000 und 9999 USD. Unseren Break Even Point erreichen wir nach 127 Tagen, was grob 4 1/2 Monaten entspricht. Der Reingewinn liegt bei etwa 188%.

Cryptrade.VIP – der größte Plan bei Cryp.Trade mit den höchsten Ausschüttungen: Hier erhalten wir täglich eine Gutschrift in Höhe von 0,99%. An jedem 30. des Monats wird diese Gutschrift im Backoffice von Cryp.Trade zur Verfügung gestellt. Hier können wir nun wahlweise auszahlen oder erneut investieren. Die Anlagesumme liegt zwischen 10000 und 20000 USD. Unseren Break Even Point erreichen wir nach 101 Tagen, was grob 3 1/2 Monaten entspricht. Der Reingewinn liegt bei etwa 261%.

Am lukrativsten ist natürlich der Cryp.Trade VIP Plan – jedoch sind 10000 USD doch schon eine recht hohe Summe. Ich persönlich habe jedoch schon einige Investoren gesehen, die solch eine Summe investiert haben. Auch plane ich gerade an einer Investitionsgemeinschaft, um dieses Ziel gemeinsam erreichen zu können.

Einzahlungen & Auszahlungen

Da das Projekt aktuell noch recht jung ist, stehen derzeit lediglich 3 Zahlungsdienstleister zur Verfügung.

So arbeitet das Unternehmen aktuell mit den 3 gängigen Zahlungsprozessoren: Perfectmoney, ADVCash und Bitcoin.

Weitere Zahlungsanbieter sind in Planung. So wurde unter anderem davon gesprochen, dass in Zukunft auch eigene Kreditkarten zur Verfügung stehen werden. Hierzu gibt es allerdings noch keine genaueren Informationen.

Der Mindesteinzahlungsbetrag liegt bei 50 USD.
Ein Auszahlungsmaximum gibt es nicht.

Bearbeitungsdauer der Auszahlungen:

Auszahlungen der Ausschüttungen erfolgen nach Beantragung innerhalb von 72 Stunden.

Auszahlungen von Provisionen erfolgen nach Beantragung immer Montags.

Partnerprogramm

Hier haben wir wieder ein überaus spannendes Partnerprogramm. Ich muss ehrlich gesagt zugeben, dass mich das Partnerprogramm sehr an das uns bekannte „Questra Holdings“ erinnert. Das Questra für viele das Leben sehr positiv verändert hat, ist kein Geheimniss. Deshalb denke ich, dass auch hier Cryp.Trade das Leben von vielen verändern kann – man beachte einfach das riesige Potential, welches ich nun aufzeige. Wer hier also frühzeitig, also zum aktuellen Zeitpunkt für eine Verbreitung sorgt, dürfte in diesem Jahr definitiv zu den Gewinnern gehören 🙂

Die Provisionen unterteilen sich auf 2 Faktoren:

– Direkte Provisionen über 8 Ebenen

– Bonuszahlungen bei erreichen bestimmter Stufen

Durch erreichen einiger Ziele, erreichen wir neue Stufen im Karrieresystem. Mit erreichen dieser Stufen erhalten wir entsprechend weitere direkte Provisionen und auch Bonuszahlungen. Ich möchte dies an einem folgenden Beispielen näher erläutern.

Beispiel 1:

Wir haben uns neu im System angemeldet. Wir selbst haben 50 USD investiert, was als Minimum notwendig ist, um Provisionen zu erhalten. Wir werben einen Partner, der 1000 USD investiert. Unsere Provision hierbei liegt bei 7%. Wir erhalten also als Belohnung für die Investition unseres Partners 70 USD. Dadurch, dass unser Partner 1000 USD investiert hat, erreichen wir einen Strukturumsatz von 1000 USD und steigen zum „Agent“ auf. Wir erhalten hierbei einen zusätzlichen Bonus in Höhe von 100 USD.

Beispiel 2:

Der Partner, den wir geworben haben, wirbt einen weiteren Partner, der wiederrum 1000 USD investiert. Hier wird unser Partner mit 7% verprovisioniert. Wir selbst erhalten, da sich unser neues Strukturmitglied in der zweiten Ebene befindet 5% Provision, also 50 USD. Zusätzlich erhöht sich unser Strukturumsatz um 750 USD (75% von 1000 USD). Wir liegen also in Summe bei 1750 USD Strukturumsatz und sind der Stufe „Senior Agent“ ein Stück näher gekommen.

Beispiel 3: 

Wir werben weitere direkt Partner, die 4000 USD investieren. Hier erhalten wir 7% direkte Provision, also 280 USD. Zusätzlich erreichen wir einen Strukturumsatz von 5000 USD. Hier erhalten wir einen zusätzlichen Einmalbonus in Höhe von 350 USD.

Das ganze steigert sich immer weiter. Bei einem Strukturumsatz von 100000 USD und einer Eigenanlage von 1000 USD erhalten wir beispielsweise satte 6000 USD Bonus.

Das Partnerprogramm bietet also riesiges Potential. Zusätzlich steigt die benötigte Eigenanlage auf bis zu 5.000 USD, wenn man die höheren Karrierestufen erreichen möchte. Eine durchaus faire Angelegenheit.

Persönliche Einschätzung

Als mich David Bras, mein Sponsor das erste mal auf das Projekt hingewiesen hat, war ich selbst noch etwas skeptisch. Natürlich hebt sich dieses Projekt von anderen ab – dies ist mittlerweile allerdings auch ein wichtiges Kriterium für mich, um überhaupt noch in die engere Projekt-Auswahl zu kommen. Ich achte, wie ihr wisst mittlerweile auch sehr stark auf die Qualität der Projekte. Ein Projekt sollte ein möglichst großes Potential auf Langfristigkeit bieten. Nach einer ausführlicheren Sichtung war für mich aber klar: Dieses Projekt bietet definitiv ein großes Potential. Die Aufmachung, die konsequente Weiterentwicklung und nicht zuletzt die geplante Eröffnung des Büros in Spanien haben mich überzeugt, diesem Projekt Vertrauen zu schenken.

Ich selbst denke, dass dieses Projekt im Jahre 2017 sehr groß werden könnte und eine wichtige Alternative zu Questra darstellen wird. Natürlich kann man es noch nicht mit einem Projekt wie Questra vergleichen – aber Cryp.Trade ist auch noch sehr jung. Wir stehen hier quasi noch am Anfang.

Die Investitionspläne sind soweit moderat. Das Partnerprogramm bietet ein riesiges Potential und Cryp.Trade unterstützt jeden potentiellen Affiliatepartner mit guten Präsentationen, jeder Menge Informationen und einer tollen Facebook Präsenz.

Daher werde ich mich in diesem Jahr definitiv ausgiebig mit Cryp.Trade auseinandersetzen und das Unternehmen auch persönlich in Spanien besuchen, sobald dies möglich ist. Daher mein Tipp an euch: Schaut euch das Projekt auf jeden Fall an!

Anmeldung:

Es freut mich, wenn euch meine Vorstellung gefallen hat.
Wollt ihr euch anmelden?

Dann klickt auf den folgenden Banner, um euch Cryp.Trade näher anzuschauen.

Zur Anmeldung

Weitere Medien

Einzahlung & Paketkauf

 

Wie funktioniert die Anmeldung?

 

Cryp.Trade – mein erster Eindruck

 

Risikoeinschätzung

Cryp.Trade ordne ich in die Kategorie der Longtermprogramme mit einem niedrigerem Risiko ein. Das System ist umfangreich und dürfte auf Langlebigkeit hinweisen. Die Laufzeit dürfte Monate bis Jahre betragen und ich denke, dieses Projekt wird uns gut in die Gewinnzone bringen.

Dennoch kann ich leider nichts versprechen. Im Onlineinvestment schwingt immer ein erhöhtes Risiko mit. Investiert daher immer mit bedacht!

Die Laufzeiten können trotz Einschätzung abweichen und sind keine Garantien. Es ist auch möglich das ein Programm wesentlich eher schließt oder viel länger läuft, als erwartet. Das Risiko eines Totalverlustes ist aber nie ausgeschlossen! Schätzungen zu einzelnen Programmen können nicht gegeben werden.

Investiert nur, wenn ihr im schlimmsten Falle den Totalverlust eures Kapitals verschmerzen könnt!

Weitere Infos zur Klassifizierung findet ihr hier.


  • 0

Der Bitcoin Kurs schießt durch die Decke – Eine Einschätzung von mir

Tags : 

Der Bitcoinkurs stieg in den letzten Monaten stark an. In den letzten 24 Stunden konnten wir sogar ein Wachstum um knapp 10% wahrnehmen!

Grund genug für mich, der Sache mal ein wenig mehr Aufmerksamkeit zu schenken. In einem Video analysiere ich ein paar Hintergründe zum explosionsartigen Wachstum des Bitcoins, gebe einige Hintergrundinformationen und schätze die aktuelle und zukünftige Situation des Bitcoins ein.

Zusätzlich gehe ich nochmal kurz auf Investments ein, wo der Bitcoin nicht in Dollar umgerechnet wird sondern direkt „gespeichert“ wird. Wir können also dort neben unseren Renditen zusätzlich noch vom Kurswachstum profitieren.

 

Ich bin sehr gespannt wo der Weg hin geht. Der Bitcoin dürfte aber eine der vielversprechendsten alternativen Währungssysteme des Jahres 2017 werden 🙂

viele Grüße,

euerstephan

 


  • 15

Was würdest du? Stephan zeigt euch den Adventskalender – Tag 22

Tags : 

Hallo zusammen,

Nun ist es soweit – ich wünsche euch allen eine besinnliche Weihnachtszeit.

Und was wäre eine schönere Vorbereitung auf die festlichen Tage, als euch einen Adventskalender anzubieten? Richtig – mir ist keine Alternative eingefallen.

Ich habe mich aber dazu entschieden, euch neben dem Adventskalender eine weitere Besonderheit anzubieten. Nachdem ich im März mit dem Onlinegeschäft startete, hätte ich nie mit einem solch schnellen Erfolg gerechnet. Aber die investierte Zeit, die Leidenschaft für die Projekte und meine Arbeit mit meinem Blog haben mich vorangebracht.
Auch ihr könnt das schaffen. Doch dazu wird es später weitere Informationen geben.

Nun ist es an der Zeit, euch etwas zurückzugeben.

Mit meiner Reihe: „Was würdest du?“, möchte ich euch in den ganz besonderen 24 Tagen die Möglichkeit geben, etwas zu gewinnen.
Mit jedem Tag wartet auf euch die nächste Möglichkeit, etwas zu gewinnen. Dabei ist von Perfectmoney Guthaben, ADVCash Guthaben, Bitcoins, Amazon Gutscheinen und einigen mehr alles vertreten.

Was müsst ihr dafür machen? Das ganze ist ganz einfach. Ich stelle euch täglich eine neue Frage und ihr schreibt mir in den Kommentaren eure Antwort darauf.

Unter allen kreativen Antworten werde ich zufällig einen Gewinner auslosen. Dieser erhält dann die Prämie, die in der Frage gestellt wurde 😉

Soweit alles klar? Dann geht es los:

Was würdest du mit 0.03 Bitcoins anstellen?

Und der Gewinner ist: Burak

Herzlichen Glückwunsch 🙂

Antworte mir nun in den Kommentaren. Alle Kommentare bis 23:59 Uhr werden berücksichtigt.
Den Gewinner kontaktiere ich via E-Mail.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

viele Grüße und eine besinnliche Weihnachtszeit wünscht euch

euerstephan


  • 0

Video Update zu Skyway Capital & Probleme bei Bitcoineinzahlungen

Tags : 

Zur Projektvorstellung

Hallo zusammen,

Ich habe heute ein Update-Video zu Skyway veröffentlich, welches nochmal meine aktuellen Eindrücke vom wirklich grandiosen Projekt „Skyway“ weitergibt und euch die erste Testfahrt im Ecotechnopark nochmals darstellt. Nachdem ich den Skyway Support dank meiner Assistentin verbessern konnte, werden in den nächsten Tagen nun auch noch Videotutorials und Follow-Up E-Mails kommen, die euch den Einstieg in Skyway vereinfachen sollen.

Bevor ich euch das Video zeigen möchte, muss ich noch einen wichtigen Hinweis geben:

aktuell funktionieren Bitcoinzahlungen bei Skyway nicht korrekt. Solltet ihr mit Bitcoin einzahlen, müsst ihr zwangsweise den Support kontaktieren. Ich empfehle daher jedem, als Einzahlungs- (und Auszahlungs-)methode ADVCash zu nutzen!

Und nun…. Film ab:

viele Grüße,

euerstephan

Zur Projektvorstellung


  • 0

Bitclub Network – Langfristiges Bitcoin Mining & Partnernetzwerk

Tags : 

News

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch eines meiner langfristigen Standbeine vorstellen. Nachdem ich euch vor kurzem in einer Kurzform informiert habe, was es mit Cryptowährungen auf sich hat und welches Potential in Ihnen steckt, möchte ich euch eine interessante Möglichkeit vorstellen, wie Ihr mithilfe des Bitclubs selbst und ohne einen großen Aufwand Bitcoins minen könnt und die Möglichkeit habt, weitere Menschen mit Bitcoins in Verbindung zu bringen und davon zu begeistern.

Bitclub Network

Da ich mich vor etwa einem Monat dazu entschieden habe, selbst Mitglied über ein starkes Team, dem Centurion Club zu werden, habt auch ihr gute Möglichkeiten, das Projekt mit wenig Aufwand weiter zu empfehlen. Der Centurion Club bietet uns nämlich sogar noch eine eigene Landingpage, E-Mails und vieles mehr. Ihr habt also das Komplettpaket, um das Bitclub Netzwerk weiterzuempfehlen, wenn ihr dies möchtet.

Dies ist natürlich kein muss. Ihr könnt auch einfach zusehen, wie regelmäßig Bitcoins abgebaut werden.

1

Es handelt sich hierbei um eine Langfristige Anlage.
Es wird davon ausgegangen, das der Bitcoin in einigen Jahren die 10000 USD Marke knacken könnte!

Da uns hier dank des Centurion Clubs umfangreiche Informationen zur Verfügung stehen, ist diese Vorstellung mal etwas anders.
Die Informationen die folgen werden, könnte ich euch nicht besser präsentieren, als in den Videos, die folgen werden.

Um diese Videos zu sehen, bitte ich euch, den folgenden Link zu öffnen und eure Mailadresse zu hinterlegen. Ihr werdet in den nächsten Wochen einige Informationsmails erhalten, falls ihr euch weiteres Wissen aneignen wollt. Sollten euch diese stören, könnt ihr diese problemlos abbestellen.

Zu den Informationsvideos

 

Hat euch gefallen, was ihr gesehen habt?
Dann bitte ich euch, mir eine Nachricht an Bitcoin@Stephan-Zeigt.de zu senden, mein Kontaktformular zu nutzen oder euch mit mir über Skype in Verbindung zu setzen.

Wer sich dazu entscheidet, über mich in die Welt des Bitclubs einzutreten, bekommt selbst eine eigene Landingpage, den Zutritt in unsere Whatsapp-Gruppe, unsere Facebook-Gruppe, umfangreiche Hilfe und vieles mehr.

Lasst euch diese Chance nicht entgehen, und schaut euch die Videos an.
Es lohnt sich!

Für all diejenigen, die sich die Videos angesehen haben und sich direkt ohne mich vorher anzuschreiben, anmelden wollen, biete ich euch hier auch meinen direkten Anmeldelink an:

> Direkte Anmeldung <

viele Grüße,
euer Stephan


  • 1

Cryptowährungen – Bitcoin und Ethereum

Tags : 

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch kurz über Cryptowährungen informieren. Cryptowährungen sind alternative Währungssysteme, welche ausschließlich digital gespeichert sind und von keiner Bank verwaltet werden. Sie sind momentan eher noch für verschiedene Online-Transaktionen beschränkt. Im Laufe der Zeit ist es aber denkbar, dass auch irgendwann an Tankstellen, in Geschäften und vielem mehr mit Cryptowährungen bezahlt werden kann. Unter anderem wird über eine mögliche Kooperation zwischen Paypal und Bitcoin gesprochen. Gerade in den Zeiten, in denen wir immer öfter mit den Worten „Bargeldverbot“ und „Strafzinsen“ in Berührung kommen, sind alternative Währungen sicherlich ein interessanter Aspekt, den wir nicht außer Acht lassen sollten.

Da es bereits einige gute Erklärungen gibt, möchte ich hier mit einem Quellenverweis einige gute Erklärungen zitieren und mit meinem Wissen ergänzen. Das ganze möchte ich so kurz wie möglich halten, damit wir nicht unnötig verwirrt werden.

Eins ist sicher: in Cryptowährungen steckt sehr viel Potential. Daher möchte ich heute 2 davon näher erläutern.

Read More


  • 0

Bitcoin Kursentwicklung

Tags : 

Hallo zusammen,

 

ich möchte euch nur eine kurze Information geben, für alle, die den Kurs nicht so im Blick haben.
Der Bitcoin-Kurs hat in den letzten 14! Tagen um über 100 USD zugelegt und könnte diese Woche die 600 USD Grenze sprengen.

Schaue ich mir den Jahresverlauf an, ist zu erkennen, dass der Kurs systematisch anstieg und nun nochmal einen besonderen Schub erhalten hat.

 

Natürlich ist unklar, ob der Kurs weiter steigen oder sinken wird. Ich schätze, dass der Kurs weiterhin steigt. Sollte dies so sein, ist es auf jeden Fall sinnvoll, etwas Geld in Bitcoin umzutauschen.

Außerdem werde ich die nächsten Tage noch eine interessante und langfristige Bitcoin-Anlage vorstellen. Da diese sehr umfangreich ist, werde ich vorerst die Vorstellung minimalistisch halten und eher auf die spezielle Landingpage verweisen. Wenn ich mir die Kursentwicklung der letzten Jahre anschauen und die Prognosen für die Zukunft eintreffen, könnte der Bitcoin in einigen Jahren die 10000 USD Marke sprengen!

 

Viele Grüße,
Stephan


Über mich & erste Schritte!

Hallo und Herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich bin Stephan, bin 29 Jahre jung und verdiene seit Oktober 2016 als Onlineinvestor und im Network Marketing meinen Lebensunterhalt.

ich

Falls ihr meinen Blog das erste mal besucht, empfehle ich euch unbedingt zuerst meine Geschichte zu lesen.

Außerdem unterliegen die vorgestellten Investments einem hohen Verlustrisiko, daher ist es unbedingt notwendig, sich über die ersten Schritte zu informieren!

Habt ihr dies erledigt, könnt ihr gerne den Rest meines Blogs erkunden. Viel Spaß :)

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 393 anderen Abonnenten an

Newsletter

Der frühe Vogel fängt den Wurm - verpasse nie wieder den Start eines Top-Programm.

 

Du erhälst den Newsletter nur bei wirklichen Geheimtipps, die niemand verpassen sollte. Deine Daten werden natürlich vertraulich behandelt. Der Newsletter ist jederzeit kündbar.

 

Werbung

Partnerseiten

cashfreak


Internetmillionaer


Smartonlineinvestments


Partner_Dude


Partner_xinvest