Tag Archives: Bitclub

  • 0

Bitclub Network – meine Erfahrungen nach einem Jahr und 2 Monaten sind leider ernüchternd

Tags : 

Hallo zusammen,

wie Ihr bereits wisst, begeistere ich mich nun mittlerweile bereits seit etwa 1 1/2 Jahren für die Möglichkeiten im Internet Geld zu verdienen.

Nachdem zahlreiche Projekte während dieser Zeit entstanden sind, haben auch viele wieder den Markt verlassen. Einige Projekte in die ich damals investiert habe, gibt es jedoch noch immer.

Einer dieser standhaften Kandidaten ist das Bitclub Network. Heute möchte ich euch hier meine Erfahrungen teilen und werde euch informieren, warum dieses Projekt mein Portfolio verlassen wird.

Lohnt sich Bitclub Network?

Reisen wir mal ungefähr 14 Monate zurück. Meine damalige Sponsorin versprach mir mit Bitclub ein grandioses Geschäft zu machen. Es gibt nicht viele Networks, die sich mit dem Mining beschäftigen die so groß und bekannt geworden sind wie das Bitclub Network. Dies liegt zum Großteil am attraktiven Partnerprogramm. Betreibt man mit Bitclub ernsthaften Teamaufbau, bietet es eine Menge Potential. Hier kann ich allerdings mein Resümee ziehen, was passiert, wenn man hier keinen aktiven Teamaufbau betrifft.

Trotz toller Landingpages und Funnels, die mir von meiner Upline zur Verfügung gestellt wurden, waren die Ergebnisse eher ernüchternd – wahrscheinlich auch, weil ich selbst nie so überzeugt war. So habe ich mich damals auch nur dazu überreden lassen, eine sogenannte „Dreierkonstellation“ aufzubauen. Bitclub akzeptiert offiziell mehrere Accounts, so dass ich einen Account erstellte, unter diesen ich jeweils im linken und rechten Bein einen weiteren Account erstellt habe. Alle Accounts habe ich aktiviert und mit dem kleinsten Pool ausgestattet. In Summe waren dies 1800 Dollar. Damals noch viel Geld für mich.

Der Fairness halber spreche ich hier nur für einen Account, um euch das ganze besser darzustellen. Das man mit Teamaufbau hier viel erreichen kann, möchte ich nicht bestreiten – doch mir geht es nun um das Produkt. Wann ist ein ROI durch das reine Invest erreichbar? Dieser Punkt soll heute beleuchtet werden und ist ein Grund, warum ich das Projekt offiziell von meiner Seite entferne.

600 USD, also umgerechnet damals 1,039 Bitcoins habe ich damals in diesen Account investiert. Hätte ich diesen Bitcoin behalten, hätte ich hier nun etwa 4300 USD – aber darum soll es jetzt nicht gehen. In Bitclub wird rein mit Bitcoins gerechnet und dies ist ein Vorteil. Dennoch sind die Ergebnisse in meinen Augen nicht ausreichend.

Wie ihr sehen könnt, habe ich durch das Mining aktuell 0,33 BTC verdient. Das entspricht einem knappen drittel meines ursprünglichen Einsatzes. Rein von der Investition her habe ich also in 14 Monaten gerade einmal einen ROI von etwa 33% erreicht. Zwar wird ein Teil automatisch reinvestiert und so wird man mit steigender Laufzeit eine höhere Miningleistung erkauft haben, doch steigt ebenso die Difficulty im Mining – ich gehe daher davon aus, dass man hier den ROI erst nach ungefähr 3 Jahren erreichen kann. Klar – auch dies ist kein schlechtes Geschäft und definitiv besser, als das Geld auf dem Bankkonto liegen zu lassen. Doch bei einem ROI von 3 Jahren haben wir auf dem Markt weitaus interessantere Alternativen.

Ich möchte Bitclub keineswegs schlecht reden. Es ist ein spannendes Produkt und eine tolle Möglichkeit langfristig ein Team aufzubauen – allerdings sollte man dann seinen Mitgliedern ebenfalls ans Herz legen, sich ein Team aufzubauen oder mindestens ein Konstrukt aus 7 Accounts zu erstellen und größere Pools zu kaufen, damit man schneller seinen ROI erreicht. Dennoch dürfte der Break Even Point hier nicht vor 2 Jahren zu erreichen sein, weswegen ich das Projekt mit meiner Strategie nicht mehr guten Gewissens vorstellen kann.

Aus diesem Grunde entferne ich es auch aus meinem Portfolio.

viele Grüße,

euerstephan


  • 0

Der Bitcoin Kurs schießt durch die Decke – Eine Einschätzung von mir

Tags : 

Der Bitcoinkurs stieg in den letzten Monaten stark an. In den letzten 24 Stunden konnten wir sogar ein Wachstum um knapp 10% wahrnehmen!

Grund genug für mich, der Sache mal ein wenig mehr Aufmerksamkeit zu schenken. In einem Video analysiere ich ein paar Hintergründe zum explosionsartigen Wachstum des Bitcoins, gebe einige Hintergrundinformationen und schätze die aktuelle und zukünftige Situation des Bitcoins ein.

Zusätzlich gehe ich nochmal kurz auf Investments ein, wo der Bitcoin nicht in Dollar umgerechnet wird sondern direkt „gespeichert“ wird. Wir können also dort neben unseren Renditen zusätzlich noch vom Kurswachstum profitieren.

 

Ich bin sehr gespannt wo der Weg hin geht. Der Bitcoin dürfte aber eine der vielversprechendsten alternativen Währungssysteme des Jahres 2017 werden 🙂

viele Grüße,

euerstephan

 


Latest Shortnews

Über mich & erste Schritte!

Hallo und Herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich bin Stephan, bin 30 Jahre jung und verdiene seit Oktober 2016 mit Crowdfunding und Kryptowährungen sowie dem Online Marketing meinen Lebensunterhalt. Auf meinem Blog teile ich meine Erfahrungen in Form einer Art Tagebuch.

ich

Falls ihr meinen Blog das erste mal besucht, empfehle ich euch unbedingt zuerst meine Geschichte zu lesen.

Außerdem unterliegen die vorgestellten Unternehmen einem hohen Verlustrisiko, daher ist es unbedingt notwendig, sich über die ersten Schritte zu informieren!

Habt ihr dies erledigt, könnt ihr gerne den Rest meines Blogs erkunden. Viel Spaß :)

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 1.053 anderen Abonnenten an

Newsletter

Der frühe Vogel fängt den Wurm - verpasse nie wieder den Start eines Top-Programm.

 

Du erhälst den Newsletter nur bei wirklichen Geheimtipps, die niemand verpassen sollte. Deine Daten werden natürlich vertraulich behandelt. Der Newsletter ist jederzeit kündbar.

 

Werbung

Partnerseiten

cashfreak


Smartonlineinvestments


Verpasse keine Videos mehr!

Stephan Zeigt - Homeblockcoin - ICO Start am 04.11. - eine frische Alternative zu Bitconnect?