Tag Archives: AGAM

  • 0

Questra – Leadership Event in München (18.02 – 19.02.2017) – Zusammenfassung

Tags : 

Zur Projektvorstellung

Hallo zusammen,

heute möchte ich über das Questra-Leadership Event in München berichten, was am 18. Februar und 19. Februar 2017 in der BMW Welt stattgefunden hat. Leider sind seitdem bereits einige Tage vergangen, jedoch fand ich leider erst jetzt Zeit, das ganze nochmals zusammenzufassen. Für diejenigen unter uns, die die Informationen so schnell wie möglich haben wollten, berichtete ich live in unserem Community Chat. Auch bei künftigen Events werde ich dies so handhaben, da es wesentlich schneller geht, als die Informationen in einem Beitrag live niederzuschreiben.

Bevor ich mit meinem Bericht anfange, möchte ich darauf hinweisen, dass das offizielle „Aftermovie“ zum ersten Questra Leadership Event in Berlin nun endlich veröffentlicht wurde. Dieses könnt ihr hier anschauen:

Doch nun zum eigentlichem Thema, dem Leadership Event in München:

Am Samstag erreichten wir gegen 12 Uhr die BMW Welt in München. Als wir dieses Gebäude betraten, staunten wir nicht schlecht. So liefen wir durch die Ausstellungshalle der neuesten Modelle von BMW. Leider kann ich BMWs nicht viel abgewinnen, in meinem Kopf findet aktuell nur der Mustang platz 😉

Anschließend passierten wir den Checkin – im Warteraum waren etwa 500 Personen. Vor Ort wurden wir gut mit Getränken und Snacks versorgt, was eine Verbesserung zum Event in Berlin war.

13 Uhr begann dann anschließend die Veranstaltung. Wir gingen in einen großen Saal der BMW Welt, der bei mir persönlich ein gewisses Kinoflair aufkommen ließ.

Gegen 13:30 startete die Veranstaltung offziell. Der Questra World CEO José Manuel Gilabert begrüßte uns und versorgte uns mit einigen Informationen. Ich persönlich hatte vor, die Reden abzufilmen. Leider wurde diesmal nicht jeder Satz direkt im Saal übersetzt sondern es wurde gleichzeitig in mehreren Sprachen übersetzt. Die Übersetzung mithilfe eines Gerätes fand ich nicht so praktisch, zumal teilweise wirklich schlecht übersetzt wurde. Entsprechend konnte ich auch nicht alle Informationen aufnehmen.

Für die Übersetzung gibt es leider für mich eine glatte 4. Das war in Berlin einfach deutlich besser gelöst.

Gut wiederrum fand ich, dass diesmal sogar zusätzlich in Gebärdensprache übersetzt wurde, was wieder einige Pluspunkte sammeln ließ 😉

Doch nun zurück zur Einleitungsrede von José Manuel.

Viele Informationen gab es leider nicht, doch die Informationen die wir erhielten waren durchaus spannend. So möchte AGAM und Questra World aktuell auf den asiatischen & indischen Markt expandieren und erarbeitet hierfür gerade Übersetzungen.

Außerdem folgen weitere Zahlungssysteme. So sollen demnächst Neteller, Skrill und Asiapay integriert werden.
Anmerkung: Aufgrund aktueller Ereignisse zieht sich OKPay aus dem deutschen Markt zurück. Dies steht uns also nicht mehr zur Verfügung!

Zur geplanten Kreditkarte, die uns im November in Berlin vorgestellt wurde, gab es auch neue Informationen. So stellte sich heraus, dass die Konditionen in der Zusammenarbeit mit der Ecobank schlechter sind, als würde man seine Auszahlung auf ADVCash auszahlen und mit dieser Kreditkarte arbeiten. Ich habe die Konditionen geprüft und kann dem zustimmen.

Aufgrund dessen wurden die Pläne überarbeitet. So wird die Kreditkarte in Zusammenarbeit mit der Ecobank in dieser Form nicht kommen. Stattdessen hat das Unternehmen AGAM angekündigt, eine eigene Bank zu gründen und dadurch eine eigene Kreditkarte zur Verfügung zu stellen. Ich persönlich finde diese Verzögerung schade, muss aber recht geben, dass die Kreditkarte mit der Ecobank so nicht lukrativ wäre. Dennoch stellt sie die Frage, warum man dies nicht eher bemerkt hat. Aber besser ist es, eine Fehlentscheidung zuzugeben, als auf dieser zu beharren und unter Umständen viel Geld für Kreditkarten auszugeben, die im Endeffekt keiner nutzt. Die neue Bank soll gegen Mai diesen Jahres gegründet werden und entsprechend auch die neue Kreditkarte herausgegeben werden. Ich bin gespannt und aktuell noch etwas skeptisch. Wir werden sehen, ob AGAM Wort hält 🙂

Als weitere Info stand im Raum, dass AGAM offensichtlich eine Repräsentanz in London eröffnen möchte. Leider gab es hierzu keine Folie, die ich fotografieren konnte und die Übersetzung war recht zweifelhaft. Soweit ich verstanden habe, ist die Eröffnung im Juni / Juli diesen Jahres geplant.

Anschließend durften wir nach einer kurzen Kaffeepause die Speakerin „Katja Porsch“ erleben, die uns einige Dinge zum Thema Mindset präsentierte. Ich persönlich fand dies sehr spannend und motivierend und bemerkte mal wieder, wie wichtig eine positive Grundeinstellung ist.

 

Nach einer längeren Essenspause beglückte uns Katja mit dem zweiten Teil ihres Vortrags, auch hier war wieder alles sehr qualitativ und ich war froh, dies mit erlebt zu haben. Nach Ihrem Vortrag betrat José nochmals die Bühne, verabschiedete uns und wünschte uns einen angenehmen und erlebnisreichen Abend.

Wir verließen die BMW-Welt, nahmen uns ein Taxi in Richtung Hotel und wenige Stunden später besuchten wir privat einen Club in Berlin. Leider habe ich hier Erinnerungslücken, weswegen ich mir die Berichterstattung spare…. 😉

Tag 2 – Sonntag, der 19.02.2017

Nach einer kurzen Nacht startete das Event am Sonntag um 13 Uhr in die nächste Runde. Uns begrüßte erneut der CEO von Questra World mit einigen kurzen Worten. Anschließend führte uns der bekannte Speaker „Martin Limbeck“ durch den Tag mit wirklich spannenden Informationen. Das Martin Limbeck für Questra gesprochen hat, hat viele überrascht, da er wohl ein sehr hohes Honorar hat. Ich persönlich fand seine Sichtweise und Wiedergabe aus dem eigenen Leben sehr spannend. Mir persönlich ging das ganze aber etwas zu speziell um das Thema „Verkauf“. Ich persönlich möchte nichts verkaufen, sondern lediglich meine Erfahrungen teilen, daher war das ganze für mich persönlich nicht so wichtig. Dennoch eine tolle Sache, das Questra uns hier diesen Mehrwert bietet.

Martin Limbeck füllte den Nachmittag mit seinem Programm und wurde lediglich durch eine Kaffee- und Essenspause unterbrochen. Nach Martin Limbeck durften wir ab etwa 17 Uhr wieder José Manuel Gilabert sprechen hören. Wir durften wieder die Kopfhörer aufsetzen, um eine mehr oder weniger schlechte Übersetzung zu genießen 😉 Dennoch war das folgende recht informativ.

Primär ging es nun um folgende Thematik: Wie ich bereits berichtet habe, müssen diejenigen, die den „Direktoren-Rang“ erreichen seit dem 1. September 2016 nach Madrid reisen und sich einige Fragen und Tests gefallen lassen, um künftige Bonuszahlungen (ab 20000 Euro) freizuschalten. Da in den jüngsten Monaten immer mehr Menschen  diese Karrierestufe erreichten, werden die Wartezeiten immer länger, bis man seinen Termin für diesen Besuch in Madrid erhält.

Questra musste sich deswegen etwas überlegen, da aktuell bereits Termine bis in den Juli vergeben sind! Questra möchte diesen Prozess beschleunigen und fand die Lösung: Die Eröffnung eines weiteren Büros in Dubai, welches sich künftig ausschließlich mit Bearbeitung dieser Tests und Fragen beschäftigen wird. Somit soll der Prozess beschleunigt werden.

Dieses neue Büro soll im April 2017 eröffnet werden und die Abarbeitung der „Direktorentests“ innerhalb von 1-3 Monaten ermöglichen. Somit sollen auch die Direktoren, die Ihren Termin erst für Juni bekommen haben, bis spätestens April diese Tests durchlaufen haben.

Anschließend wurde über künftige Leadership Veranstaltungen und Events gesprochen. So möchte Questra noch näher an seine Partner herantreten und Veranstaltungen noch näher durchführen. So sind auch Leadership Events in Österreich und der Schweiz geplant. So  sollen zum Beispiel eine Veranstaltung am 6. und 7. Mai in Österreich und anschließend am 13. – 14. Mai in Deutschland stattfinden. Für das Event in Deutschland sind sagenhafte 1000 Plätze eingeplant!

Weiter geht es 2 Wochen später mit einem Event in der Schweiz. Anschließend liegen Belgien, Polen und die Slowakei auf der Route.

Die dritte Etappe bringt uns von Vietnam, nach Russland, zur Ukraine bishin nach Estland. Russland ist hier am stärksten vertreten mit über 1200 Partnern.

Wo wir schon beim Thema künftige Veranstaltungen waren, wurde zugleich ein weiteres Event angekündigt, was bei uns natürlich sehr gut angekommen ist. So plant Questra im Monat September eine Kreuzfahrt für Partner durchzuführen. Über die Qualifikationsbedingungen ist bisher noch nichts bekannt.

Da die Anzahl jedoch auf 1000 Partner begrenzt ist, werden die Qualifikationsbedingungen sich wahrscheinlich an den zuletzt für das Dubai Event benötigten Umsätzen orientieren. (Hier waren etwa 65000 Euro direkter Umsatz nötig)

Zu diesem Zeitpunkt gab es dann keine neuen Informationen mehr. Im Anschluss wurden noch die besten Partner, die bereits in Madrid waren mit ihren „Schecks“ belohnt. Hier hat man wieder gesehen, dass sich Fleiß und Durchhaltevermögen wirklich auszahlen!

Im Anschluss wurde das Leadership Event beendet. Ich nutze anschließend die Zeit um eine kurze Videozusammenfassung zusammenzustellen und habe einige Partner um Ihre Einschätzung gebeten. Diese Zusammenfassung könnt ihr nun im folgenden sehen.

Das war es dann auch erstmal von mir zu diesem Thema. Alles in allem fand ich das Event gelungen. Mit einer besseren Übersetzung punktet man dann hoffentlich bei der nächsten Veranstaltung 🙂

Ein weiteres Video von Questra World zum Event wurde veröffentlicht:

viele Grüße,

euerstephan

Zur Projektvorstellung


  • 0

3 Wochen Urlaubspause bei AGAM? Keine Auszahlungen?

Tags : 

Zur Projektvorstellung

Hallo zusammen,

Wer die News im Backoffice von Atlantic Global Asset Management aufmerksam gelesen hat, wird folgende Information vernommen haben:

agam

Was bedeutet das im speziellen für uns?

Wir erhalten vom 19. Dezember 2016 bis zum 09. Januar 2017 lang keine Ausschüttungen und auch keine Auszahlungen.

Bevor nun Panik ausbricht, möchte ich euch aber erstmal beruhigen und einige Fakten liefern:

  • Diese Pause fand bereits im letzten Jahr statt, ist also nichts neues
  • Nach dieser Pause wird wieder regulär ausgezahlt. Auch die Ausschüttungen erfolgen dann wieder
  • Die letzte Ausschüttung in diesem Jahr erfolgt am 16. Dezember 2016
  • Die erste Ausschüttung im neuen Jahr erfolgt am 13. Januar 2017
  • Die fehlenden 3 Ausschüttungen werden die Paketlaufzeit höchstwahrscheinlich nicht verkürzen. Wir verlieren also keine zu erwartende Rendite (diese Angabe ist allerdings noch nicht zu 100% sicher)

Ich muss zugeben, dass auch ich diese Information erstmal mit skeptischen Augen betrachtete. Als ich mir dann allerdings intensivere Gedanken zum Thema machte, empfand ich diese Pause sogar als gut. Warum?

Für mich klingt das ganze realistisch, dass das Team rund um Questra auch mal eine Pause macht. In dieser Urlaubspause erfolgen auch keine Trades – also wären Ausschüttungen in dieser Zeit ziemlich verrückt. Wer sich nun die Frage stellt, ob er mit einem Investment warten soll:

Wer kein Problem damit hat, noch einige Wochen mit dem Einstieg zu warten, der kann es ruhig machen. Ich empfehle aktuell sogar, zu warten bis der Urlaub vorbei ist. Ich persönlich habe dennoch vor dieser Pause einen höheren Betrag investiert, da ich  von AGAM überzeugt bin und in diesem Jahr noch Ausgaben gebraucht habe. Natürlich mit dem Bewusstsein, dass ich mich einem höheren Risiko aussetze, dafür aber 2 Wochen eher den Break-Even-Point erreichen kann 🙂

In einem Video erzähle ich euch dazu noch mehr:

Gönnen wir dem Questra World und AGAM Team in diesem Sinne eine schöne Weihnachtspause und erholsame Feiertage 🙂

viele Grüße,

euerstephan

Ihr möchtet euch AGAM näher anschauen? Dann findet Ihr umfangreiche Informationen und den Anmeldelink in meiner:

Projektvorstellung


  • 0

AGAM / Questra World – Einlage auf über 10000 Euro erhöht

Tags : 

Zur Projektvorstellung

Hallo zusammen,

nach dem spannenden Event in Berlin, in dem wir einige Informationen über AGAM und Questra World erhielten, war ich natürlich sehr begeistert. Wir teilten unsere Einschätzung mit euch. Natürlich wollte ich nun auch Taten folgen lassen. Ich persönlich habe mich entschieden, zum Ende des Jahres meine Investments nochmal aufzustocken. Ein Projekt, bei welchen eine weitere Investition nicht fehlen durfte, ist natürlich Atlantic Global Asset Management, Teil der Questra Holdings.

So entschloss ich mich, zusätzlich einen roten Koffer zu kaufen (Gegenwert 7290 Euro). Mein Investment bei AGAM beträgt nun in Summe mehr als 10.000 Euro! Einen Teil davon werde ich weiterhin wöchentlich reinvestieren. Die Ausschüttungen des roten Koffers zahle ich wöchentlich aus, um mein persönliches Risiko zu minimieren.

Im folgenden Video zeige ich euch diesen Vorgang live aus dem schönen Wien:

 

Ich bin davon überzeugt, dass sich die Entscheidung gelohnt hat und freue mich auf angenehme und hoffentlich viele weitere lukrative Wochen mit AGAM und Questra 🙂

Ihr möchtet euch AGAM näher anschauen? Dann findet Ihr umfangreiche Informationen und den Anmeldelink in meiner:

Projektvorstellung


  • 3

Questra World Leadership Event in Berlin – unsere Einschätzung

Tags : 

Zur Projektvorstellung

Hallo zusammen,

David Bras alias Sensation, Sebastian und meiner Einer haben den gestrigen Tag genutzt, um die Informationen und Eindrücke des Leadership-Events von Questra World in Form eines Videos zusammenzufassen. Das Event fand am 26.11.2016 sowie dem 27.11.2016 statt. Neben einigen Informationen über anstehende Events und Ereignisse bei AGAM und Questra World führten wir auch einige interessante und aufschlussreiche Gespräche mit anderen Partnern und Investoren. In Summe war das Event eine wirkliche Bereicherung für jeden Teilnehmer und hat mich persönlich sehr überzeugt. Questra ist somit wieder meine Nummer 1.

 

Wie geht es nun weiter? Als erstes werde ich in den kommenden Tagen ein Upgrade durchführen. Ich habe mich aufgrund des Events dazu entschlossen, mir einen roten Koffer (Wert: 7290 Euro) zu kaufen, der aber abseits der Reinvestitionsstrategie wöchentlich ausbezahlt wird. Außerdem werde ich in den kommenden Tagen weitere Informationen zur Questra Holdings veröffentlichen. So haben wir unter anderem ein aktualisiertes Firmenentwicklungskonzept erhalten, welches ich euch zur Verfügung stellen werde und stichpunktartig zusammenfassen möchte.

Die wirklich interessanten Informationen (Event in Dubai, Eröffnung eigener Büros sowie die Ehrung diejeniger, die den Bonus vor kurzer Zeit erhalten haben), werden wir in den kommenden Tagen ebenfalls schneiden und euch zur Verfügung stellen. Ihr könnt somit genau nachverfolgen, was wir vor Ort an Informationen erhalten haben.

viele Grüße,

euerstephan

Zur Projektvorstellung


  • 0

Das Firmenentwicklungskonzept von Questra Holdings

Tags : 

Zur Projektvorstellung

Hallo zusammen,

Nachdem ein Partner meiner Upline das Questra World Team in Madrid besucht hat, um sich einigen Tests zu unterziehen und seinen Vertrag abzuholen, hat er vom Team rund um Questra Holdings ein sogenanntes Firmenentwicklungskonzept ausgehändigt bekommen.

Dieses hat er mir zur Verfügung gestellt, damit ich auf einige künftige Pläne zu Atlantic Global Asset Management (AGAM) und Questra World eingehen kann.

Wichtiger Hinweis: Trotz dieser Dokumente handelt es sich um ein Risikoinvestment. Bitte lasst euch zu keiner emotionalen Aktion verleiten, nur weil im Firmenentwicklungskonzept eine Planung bis ins Jahr 2017 besteht. Es handelt sich um ein Konzept und nicht um eine Garantie!

Zuerst biete ich euch die Möglichkeit, euch das Firmenentwicklungskonzept selbst durchzulesen. Hierfür stelle ich euch die 8 Seiten zur Verfügung, die Questra offiziell an meine Upline ausgehändigt hat.

Zusammenfassend kann ich euch aus diesem Dokument mitteilen:
(Diese Infos wurden von Questra Holdings veröffentlicht – ich übernehme KEINE Garantie für die Richtigkeit!)

  • Allgemeine Infos:
    • AGAM hat eine neue Finanzlizenz erhalten, die gerade die Zusammenarbeit mit Geschäftskunden (offenbar in Russland?) vereinfachen soll
    • Die Investitionen im 2. Quartal 2016 wurden zu 82% von Geschäftskunden und zu 18% von Privatkunden getätigt
    • Der Fokus liegt weiterhin darauf, überwiegend Geschäftskunden als Investoren zu begeistern, dazu werden Geschäftskunden spezielle Manager und Juristen zur Verfügung
    • Die Juristische Abteilung von AGAM zählt 36 Mitarbeiter
    • 2017 und 2018 sollen offizielle Vertretungen von AGAM in 17 Ländern der Welt eröffnet werden
  • Debitkarte / Mastercard
    • In Zusammenarbeit mit Payoneer soll eine MasterCard zur Verfügung gestellt werden, mit der in mehr als 200 Ländern Bargeld abgehoben werden kann
    • Die Karte soll Anfang 2017 erscheinen
    • Die Karte wird 29,95 USD kosten
    • Das Tageslimit soll bei 2500 USD liegen
    • Es entstehen übliche Nutzungsgebühren
    • Ab März 2017 soll es weitere Mastercards geben, die direkt auf AGAM zugelassen sind. Hierfür werden Verhandlungen mit dem Partner „Ecobank“ geführt.
    • Anfang 2017 werden Neteller und Skrill als Zahlungsmittel integriert
  • Neue Marketingpläne bei Questra World
    • Es wurden neue Direktorenstufen eingeführt
    • Geplant sind 17 offizielle Vertretungen bis Ende 2017, welche rechtlich betreut werden sollen
    • Die Vertriebspartner sollen aus- und weitergebildet werden
    • Für die Aus-und Weiterbildungen wird es 3 Richtungen geben: Weiterbildung der Direktoren, Effektive Organisation der Arbeit von Beratungsstellen sowie das Anbieten von Seminaren und Akademien
  • Weiterbildungspflichten der Agenten und Direktoren 
    • Um die Qualität zu steigern, wurden einige Weiterbildungspflichten eingeführt:
    • Direktoren (ab 500000 Euro Umsatz) müssen nun nach Madrid fliegen um einen Vertrag zu unterschreiben. Dabei werden sie einigen Tests unterzogen
    • Für Direktoren werden Zielvereinbarungen und Strategien erarbeitet
    • Sollten sich Direktoren nicht an das Weiterbildungsprogramm halten, werden Boni gekürzt oder nicht ausgezahlt
    • Es werden Leadership-Veranstaltungen durchgeführt, die Affiliate Partner ab der Stufe 2 schulen sollen. Die Veranstaltungen sollen Pflichtveranstaltungen sein. Einladungen erhält man hierfür noch.
      • Eine Veranstaltung soll vom 26. – 27.10 in Berlin, Deutschland stattfinden. Hierüber berichte ich seperat, sobald ich die offizielle Einladung erhalten habe
      • Weitere Veranstaltungen finden in der Ukraine, Kasachstan, Russland und Polen statt
  • Kreditprogram
    • Für Direktoren ab der achten Stufe, die bereits 6 Monate diesen Status haben (3 Mio Teamumsatz) sowie eine eigene Beratungsstelle mit 3 untergeordneten Beratungsstellen wird es ein Kreditprogramm geben
    • Mir erscheint dieses Ziel ziemlich schwer für unsere Teilnehmer in Deutschland zu erreichen
  • Questra World – Ferien in Kap Verde und Dubai
    • Februar 2017 soll eine Veranstaltung in Kap Verde durchgeführt werden, in der sich 500 Partner von Questra qualifizieren können
    • Die Qualifizierungsbedingungen werden noch diesen Monat bekannt gegeben
    • Im Juni 2017 soll ein Event in Dubai stattfinden
    • Im September 2017 soll ein Event in der Türkei stattfinden

So, das wars erstmal mit meinen zusammengefassten Informationen. Das ganze klingt recht spannend und vielversprechend. Aber wie bereits gesagt – dies sollte uns nicht zu etwaigen Aktionen bewegen sondern eher neutral betrachtet werden. Es ist dennoch sehr schön zu sehen, dass sich bei Questra einiges bewegt und das Unternehmen am Wachstum und der Weiterqualifizierung seiner Affiliatepartner interessiert ist.

Zur Projektvorstellung


  • 2

Webinar über die Zukunft Questras am 29.09.2016 – 19 Uhr

Tags : 

Hallo zusammen – eine kurze Information für euch, für alle die bei Questra investieren und es in Zukunft noch vorhaben:

Heute Abend findet ein Webinar statt zum Thema Direktoren Test in Madrid.

Solltet ihr euch angucken, da es auch darum geht, wo es mit Questra zukünftig hingeht, beziehungsweise welche Qualität Questra weiter anstrebt.

Auf jeden Fall wird es spannend!

Das Webinar findet heute, also am 29.09.2016 um 19 Uhr statt!

Hier geht’s zum Webinar


  • 2

Registrierung bei Questra Holdings – und zwar richtig

Tags : 

Zugegeben, dieser Titel ist etwas reißerisch – nein, ich möchte der Bild-Zeitung keine Konkurrenz machen mit irgendwelchen pompösen Schlagzeilen…

… Aber nun erfahrt ihr die komplette Wahrheit über Questra Holdings und Ihre Tochterfirmen AGAM und Questra World.

Okay, ich geb’s zu – ich hab die Schlagzeile benutzt um euch neugierig zu machen. Das muss ich aber auch, denn es ist wichtig das ihr die nachfolgenden Informationen beachtet und versteht, auf was ihr bei eurer Registrierung und der Bewerbung von Questra Holdings unbedingt achten müsst.

Weil Questra Holdings für seine beiden Tochterunternehmen aktuell Umstellungen an den Servern durchführt, die dem aktuellen Ansturm gerecht werden sollen, treten seit etwa einer Woche verschiedene Technische Unzulänglichkeiten auf. So müssen die Server teilweise kurzzeitig ausgeschaltet werden und sind deshalb nicht erreichbar. Deswegen muss man sich also keine Sorgen machen.

Ein weitaus wichtigerer Punkt ist folgender: 
Bei Neuanmeldungen werden die Sponsoren teilweise nicht erfasst.

Was bedeutet das für uns? Dass sich neue Partner über Ihren Sponsor registrieren und dann teilweise nicht im gleichen Team erscheinen, also Sponsorlos sind.
Das ist natürlich schlecht – ein Netzwerk wie Questra funktioniert über Empfehlungen. Gleichzeitig ist der Sponsor euer Ansprechpartner und Helfer, wenn ihr etwas auf dem Herzen habt. Ihr solltet euch also kurz Zeit nehmen, die folgenden Schritte durchzugehen.

Questra hat mich persönlich überzeugt – daher möchte ich dem Unternehmen treu bleiben.

Die zeitweise auftretenden Fehler sollen bald der Vergangenheit angehören. Ich bitte euch aber bis dahin diese Information weiter zu verbreiten und zu beachten:

1. Registrierung

Registriert euch über den Link eures Sponsors.
Mein Link ist zum Beispiel dieser:
https://questraworld.es/partner=P09201463104658

Es öffnet sich ein Fenster, das so aussehen sollte.

Sollte im unteren Feld keine ID stehen, so tragt bitte die ID des Sponsors von Hand ein. Diese erfahrt ihr bei eurem Sponsor. Meine ID ist die P09201463104658

2. Klickt auf „Register“. Solltet ihr keine SMS erhalten, so klickt auf „Don’t receive an SMS? Resend by E-mail“ und ihr erhaltet euer Passwort via E-Mail. Nun klickt auf „Create Account“.

3. Nach eurer Registrierung besucht ihr www.questraworld.es

Dort seht ihr Informationen über euren Sponsor. Steht dort der Name eures Sponsors ist alles in Ordnung und wir müssen nichts unternehmen. Falls ihr euch bei mir angemeldet habt, sollte es dann so aussehen:

Sollte dieses Feld fehlen und keine Angabe über euren Sponsor zu finden sein, müssen wir beim Support nachfragen und darum bitten, den Sponsor manuell nachtragen zu lassen.
Hier geht es nun zu Schritt 4.

4. Wir öffnen „Messages“ im Backoffice von Atlanticgam (Direktlink)
Wichtig ist, dass ihr die Nachricht unbedingt aus dem Backoffice versendet!

Hier wählen wir nun im unteren Bereich unter Subject: „Tech department“ aus.

Im Bereich „Message“ geben wir nun folgenden Text ein:

Dear Atlantic Global Asset Management Team,

i have registered on AGAM and Questra World with the link of my sponsor.
I have the problem that my sponsor-link was not tracked correctly.

Please enter my sponsor to my account manually.

My Account-ID is: „HIER EURE PXXX NUMMER EINGEBEN“
My Sponsors Account ID is: „P09201463104658 (falls ich euer Sponsor bin) / Die Partner ID eures Sponsors eingeben“

regards,
EUER NAME

Anschließend klicken wir auf Send. Das ganze dürfte dann so aussehen:

Der Support wurde nun informiert und wird sich um euer Anliegen kümmern. Bedingt durch die aktuellen Arbeiten ist beim Support allerdings sehr viel los, darum kann es durchaus ein paar Tage dauern, bis eine Reaktion erfolgt. Ist euer Sponsor dann nach einigen Tagen eingetragen, so können wir beginnen zu investieren. Bitte beachtet auch, dass ihr euch bei Questra noch verifizieren solltet. Wie das geht, habe ich in einem anderen Video erklärt.

Solltet ihr weitere Fragen haben oder mich zu diesem Thema anschreiben wollen, so schreibt mir einfach unter Kontakt@Stephan-Zeigt.de

 

viele Grüße,

euerstephan


  • 2

Questra Holdings – nach Wartungsarbeiten gehen die Partnerlinks nicht mehr korrekt

Tags : 

Hallo zusammen,

nachdem gestern Wartungsarbeiten bei Questra Holdings, also Atlantic Global Asset Management und Questra World angestanden haben, sind beide Systeme seit 8:00 Uhr wieder erreichbar.

Leider ist offenbar ein Fehler aufgetreten, der aktuell alle Partnerlinks ungültig macht.

Bei der Anmeldung über Partnerlinks ist derzeit kein Partner eingetragen!

Solltet ihr euch also neu registrieren wollen und meinen Link benutzen, so prüft unbedingt bei der Anmeldung,
ob meine Partner ID eingetragen ist. Sollte dies nicht der Fall sein, so tragt diese bitte ein: P09201463104658

Das ganze sollte dann so aussehen:

Wir hoffen natürlich, ass dieser Fehler schnellstmöglich behoben sein wird.

Bitte verbreitet diese Nachricht auch unter euren Partnern weiter – nicht dass hier irgendjemand eventuelle Partner durch diesen Fehler verliert!

Viele Grüße,
euer Stephan


  • 1

Mein Re-Investreport zu Questra Holdings

Tags : 

Zur Projektvorstellung von Questra Holdings

Hallo zusammen,

nachdem ich euch in einem Video den Questra-Rechner präsentierte der uns aufzeigt, wie wir bei Questra aus 1.000 Euro in den sechstelligen Bereich kommen, habe ich auch mich auch dazu entschlossen ab sofort von meinen Ausschüttungen immer neue Pakete zu kaufen. Also komplett zu reinvestieren. Bis die Ausschüttungen so hoch sind, um sich jede Woche mindestens einen weißen Koffer zu kaufen, nutze ich zusätzlich einen Teil meiner Werbeprovisionen.

In diesem Beitrag werde ich euch jede Woche einen aktuellen Stand aus meinem Backoffice posten.

So könnt ihr live mitverfolgen, wie der Kontostand bei Questra immer weiter wächst. Ihr seid sozusagen Teil meiner Reinvest-Strategie 🙂

Doch zuerst möchte ich euch das Video nochmal zeigen:

 

Nun zum Reinvestitions-Report. Die Sortierung erfolgt vom aktuellen Datum hin zur Vergangenheit.

16.04.2017 – knapp 800 Euro wurden investiert, so dass ich diverse Pakete Upgraden konnte – nun habe ich in Summe 2 Rote Koffer. Durch die Reinvestitionen kam also ein roter Koffer heraus 🙂

09.04.2017 – ein weiterer 810er Koffer wurde gekauft.

02.04.2017 – Da ich die letzten Wochen den Reinvest vergessen habe, habe ich heute ein 810 Euro Paket nachgelegt.

04.02.2017 – es wurden 2 weitere weiße Koffer gekauft

29.01.2017 – 2 weitere weiße Koffer wurden gekauft. Es erfolgte ein Upgrade zu einem gelben Koffer und anschließend zu einem Grünen Koffer.

21.01.2016 – 2 weitere weiße Koffer gekauft und auf einen weiteren gelben Koffer geupgradet.

14.01.2016 – Der Urlaub ist vorbei und ich konnte weiter reinvestieren.

11.12.2016 – Neben dem roten Koffer, den ich mir gekauft habe um wöchentlich auszuzahlen habe ich für 90 Euro einen weiteren weißen Koffer gekauft

03.12.2016 – Da ich letzte Woche meinen Kauf vergaß, habe ich 2 weitere weiße Koffer gekauft, diese zu Gelb und anschließend zu grün geupgradet 🙂

18.11.2016 – weißer Koffer wurde gekauft

11.11.2016 – weißer Koffer wurde gekauft und auf einen gelben geupgradet

04.11.2016 – weißer Koffer wurde gekauft

29.10.2016 – weißer Koffer wurde gekauft

21.10.2016 – weißer Koffer wurde gekauft und ein Upgrade wurde durchgeführt (auf Gelb)

14.10.2016 – weißer Koffer wurde gekauft

09.10.2016 – Ich habe zusätzliches Geld eingezahlt und einen Grünen Koffer gekauft. Anschließend wurde ein Upgrade zu einem Blauen Koffer durchgeführt.

30.09.2016 – weißer Koffer wurde gekauft

23.09.2016 – statt einem weißen Koffer habe ich heute einen gelben Koffer gekauft. 3 Gelbe Koffer wurden dann zu einem grünen upgegradet. Nun habe ich 2 Grüne Koffer!

16.09.2016 – weißer Koffer wurde gekauft und ein Upgrade auf einen Gelben durchgeführt

09.09.2016 – ein weiterer weißer Koffer wurde gekauft

02.09.2016 – weißer Koffer wurde zusätzlich gekauft


  • 0

Infos von der Questra Convention in Antalya + Newsvideo + Webinar

Tags : 

Zur Projektvorstellung von Questra Holdings

Hallo zusammen,

langsam haben sich alle Anwesenden von der Questra Convention erholt – es war offenbar ein echt gelungener Kurztrip, der den Anwesenden sehr gefallen hat und einige Informationen zutage getragen hat.

Zuerst die Kurzinformation:

Am Donnerstag, den 01.09.2016 um 19 Uhr. wird es ein ausführliches Webinar geben in dem es rund um die Veranstaltung in Antalya gehen soll.

Zum Webinar (01.09.2016 – 19:00 Uhr)

Nun möchte ich euch ein Video zeigen, welches ich vor einigen Tagen auf Youtube veröffentlicht habe.

Nun zu aktuellen News.

Buffa alias Claus war auch in Antalya vor Ort. Sein Erfahrungsbericht hat mir am besten gefallen. Ich darf diesen glücklicherweise mit euch teilen. In diesem Sinne: Danke Claus!

Questra Veranstaltung in Antalya

Ich bin wieder wohlbehalten aus Antalya zurück gekehrt. Die Veranstaltung lief zunächst erst etwas schleppend an. Der erste Tag war zur freien Verfügung, also „Badeurlaub“ im Hotel und am Strand. Am 2. Tag gab es einen Ausflug auf’s Meer mit allen Leuten auf 3 Booten verteilt inkl. Schwimmen und Verpflegung an Bord. Sehr positiv war, dass man diese beiden Tage super zum Netzwerken nutzen konnte. Man hat viele Leute, die man nur vom Schreiben oder maixmal telefonieren kannte, einmal persönlich kennen gerlernt und auch viele neue Leute getroffen.

Am Samstag und Sonntag war dann „Programm“ angesagt. Hübsch verkleidet im dunklen Anzug (hatte ich schon erwähnt, wie sehr ich dies hasse?) alle gemeinsam in einen großen Besprechungsraum. Am ersten Tag wurde über Questra Holdings und das Geschäftsmodell seit 2009 berichtet. Darüber hinaus über die Aufsplittung in Questra World und AGAM in 2016. Der 2. Teil war dann weitestgehend AGAM gewidmet, wo ja auch das Hauptgeschäft läuft.

Viele der Informationen waren schon aus diversen Quellen bekannt, daher hier nur ein paar highlights:

  • In den letzten 8 Monaten aus 2016 wurden insgesamt 8.291.833€ ausgeschüttet, davon 4.416.000 an Boni.
    – Insgesamt 5 Leute haben schon den Level 8 Bonus bekommen, 17 Leute Level 7, 42 Leute Level 6
    – Zur Zeit kommen ca. 1.500 neue Anmeldungen von Investoren wöchentlich dazu
    – Es wird verpflichtende Schulungen für alle Direktoren (ab 500.000 Umsatz) in Madrid geben. Dort MÜSSEN dann auch die Verträge unterzeichnet werden
    – Es sind insgesamt 40 neue Büsos weltweit geplant, wo es dann auch Unterstützung in Landessprache geben wird
    – Es gibt eine Kooperation mit der Ecobank und im folgenden auch neue Zahlungswege.
    Heute: SWIFT, OKPay, AD Cach, Perfect Money, Bitcoin
    Geplant: Neteller, Skrill, EPayments, AsiaPay und Zahlungen in US-Dollar
    – Außerdem wird Questra bald eine eigene Questra-Kreditkarte (Mastercard und/oder VISA) herausgeben
    Da die CC Unternehmen extrem kritisch Ihre Partner und das Geschäftmodell prüfen, ist das alleine schon aus diesem Grund eine sehr gute Nachricht

    Es wurde auch einiges über das Geschäftsmodell berichtet, aber da die Verträge nicht offen gelegt werden, nicht bis in die Tiefe. Beispiele waren:

    – Finanzierung und Begleitung von Startups bei Börsengang (IPO)
    – Aufkauf von notleidenden Vermögenswerten (Toxic Assets), oftmals aus der Insolvenzmasse heraus, teilweise in der Zwangsversteigerung mit großen Nachlass
    Das können z.B. Immobilien und Grundstücke sein, die bei nicht mehr bedienbaren Krediten als Sicherheit hinterlegt waren
    – Entwicklung und Erschließung von neuen Gebieten zusammen mit Bauunternehmen und Immobilienentwicklern, Schaffung von Infrastuktur
    – Beteiligung an einer Fluggesellschaft auf den Cap Verden, die sehr viel Potential und eine Klasse 1 Fluglizenz hat, aber privatisiert werden sollte

Mein persönlicher Eindruck

Questra hat sich mit der Veranstaltung wirklich Mühe gegeben, wenngleich man organisatorisch einiges hätte besser machen können. Es war gut, dass die Führungsebene von Questra World und AGAM vor Ort war und berichtet hat. Leider haben sie nicht komplett die „Hosen runter gelassen“, was ich persönlich aber auch nicht erwartet hatte. Im kleineren Kreis (ab Direktorenlevel) gabe es noch eine Runde mit „intimeren“ Gesprächen. Dort war ich leider nicht dabei, aber viele Leute aus unserer Upline, die sich bei anschließenden Gesprächen auch dazu sehr positiv geäußert haben. Alles in allem bin ich sehr positiv eingestellt und glaube daran, dass Questra und mindestens mittelfristig noch sehr gute Erträge liefern wird.

All diese Informationen klingen wirklich ziemlich spannend. Auch ich werde von Questra von mal zu mal überzeugter. Auch einer der Gründe, warum wir jetzt eine Reinvestitionsgemeinschaft gegründet haben, in die ihr übrigens noch eintreten könnt, wenn ihr Interesse habt, insofern ihr mit ADVCash oder PM einzahlen wollt. Schreibt mir hierfür einfach.

Ich freue mich bereits auf das morgige Webinar und werde natürlich auch voller Interesse zuschauen.

Ich bin gespannt, was uns mit Questra noch alles erwartet. Ihr wollt mehr Infos? Dann auf zur Projektvorstellung 🙂

Zur Projektvorstellung von Questra Holdings


Über mich & erste Schritte!

Hallo und Herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich bin Stephan, bin 29 Jahre jung und verdiene seit Oktober 2016 als Onlineinvestor und im Network Marketing meinen Lebensunterhalt.

ich

Falls ihr meinen Blog das erste mal besucht, empfehle ich euch unbedingt zuerst meine Geschichte zu lesen.

Außerdem unterliegen die vorgestellten Investments einem hohen Verlustrisiko, daher ist es unbedingt notwendig, sich über die ersten Schritte zu informieren!

Habt ihr dies erledigt, könnt ihr gerne den Rest meines Blogs erkunden. Viel Spaß :)

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 543 anderen Abonnenten an

Newsletter

Der frühe Vogel fängt den Wurm - verpasse nie wieder den Start eines Top-Programm.

 

Du erhälst den Newsletter nur bei wirklichen Geheimtipps, die niemand verpassen sollte. Deine Daten werden natürlich vertraulich behandelt. Der Newsletter ist jederzeit kündbar.

 

Werbung

Partnerseiten

cashfreak


Internetmillionaer


Smartonlineinvestments


Partner_Dude


Partner_xinvest