Category Archives: Allgemein

  • 15

Was würdest du? Stephan zeigt euch den Adventskalender – Tag 22

Tags : 

Hallo zusammen,

Nun ist es soweit – ich wünsche euch allen eine besinnliche Weihnachtszeit.

Und was wäre eine schönere Vorbereitung auf die festlichen Tage, als euch einen Adventskalender anzubieten? Richtig – mir ist keine Alternative eingefallen.

Ich habe mich aber dazu entschieden, euch neben dem Adventskalender eine weitere Besonderheit anzubieten. Nachdem ich im März mit dem Onlinegeschäft startete, hätte ich nie mit einem solch schnellen Erfolg gerechnet. Aber die investierte Zeit, die Leidenschaft für die Projekte und meine Arbeit mit meinem Blog haben mich vorangebracht.
Auch ihr könnt das schaffen. Doch dazu wird es später weitere Informationen geben.

Nun ist es an der Zeit, euch etwas zurückzugeben.

Mit meiner Reihe: „Was würdest du?“, möchte ich euch in den ganz besonderen 24 Tagen die Möglichkeit geben, etwas zu gewinnen.
Mit jedem Tag wartet auf euch die nächste Möglichkeit, etwas zu gewinnen. Dabei ist von Perfectmoney Guthaben, ADVCash Guthaben, Bitcoins, Amazon Gutscheinen und einigen mehr alles vertreten.

Was müsst ihr dafür machen? Das ganze ist ganz einfach. Ich stelle euch täglich eine neue Frage und ihr schreibt mir in den Kommentaren eure Antwort darauf.

Unter allen kreativen Antworten werde ich zufällig einen Gewinner auslosen. Dieser erhält dann die Prämie, die in der Frage gestellt wurde 😉

Soweit alles klar? Dann geht es los:

Was würdest du mit 0.03 Bitcoins anstellen?

Und der Gewinner ist: Burak

Herzlichen Glückwunsch 🙂

Antworte mir nun in den Kommentaren. Alle Kommentare bis 23:59 Uhr werden berücksichtigt.
Den Gewinner kontaktiere ich via E-Mail.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

viele Grüße und eine besinnliche Weihnachtszeit wünscht euch

euerstephan


  • 14

Was würdest du? – Stephan Zeigt euch den Adventskalender – Tag 1

Tags : 

Hallo zusammen,

Nun ist es soweit – ich wünsche euch allen eine besinnliche Weihnachtszeit.

Und was wäre eine schönere Vorbereitung auf die festlichen Tage, als euch einen Adventskalender anzubieten? Richtig – mir ist keine Alternative eingefallen.

Ich habe mich aber dazu entschieden, euch neben dem Adventskalender eine weitere Besonderheit anzubieten. Nachdem ich im März mit dem Onlinegeschäft startete, hätte ich nie mit einem solch schnellen Erfolg gerechnet. Aber die investierte Zeit, die Leidenschaft für die Projekte und meine Arbeit mit meinem Blog haben mich vorangebracht.
Auch ihr könnt das schaffen. Doch dazu wird es später weitere Informationen geben.

Nun ist es an der Zeit, euch etwas zurückzugeben.

Mit meiner Reihe: „Was würdest du?“, möchte ich euch in den kommenden 24 Tagen die Möglichkeit geben, etwas zu gewinnen.
Mit jedem Tag wartet auf euch die nächste Möglichkeit, etwas zu gewinnen. Dabei ist von Perfectmoney Guthaben, ADVCash Guthaben, Bitcoins, Amazon Gutscheinen und einigen mehr alles vertreten.

Was müsst ihr dafür machen? Das ganze ist ganz einfach. Ich stelle euch täglich eine neue Frage und ihr schreibt mir in den Kommentaren eure Antwort darauf.

Unter allen kreativen Antworten werde ich zufällig einen Gewinner auslosen. Dieser erhält dann die Prämie, die in der Frage gestellt wurde 😉

Soweit alles klar? Dann geht es los:

Was würdest du mit $20 Perfectmoney Guthaben anstellen?

Antworte mir nun in den Kommentaren. Alle Kommentare bis 23:59 Uhr werden berücksichtigt.
Den Gewinner kontaktiere ich via E-Mail.

Und der Gewinner ist: Michael

Herzlichen Glückwunsch, dein Kommentar war der zwölfte und wurde vom Zufallsgenerator gezogen:

Ich schreibe dir eine Mail mit der bitte um deine PM-Daten 🙂

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!

viele Grüße und eine besinnliche Weihnachtszeit wünscht euch

euerstephan


  • 0

Back on Track – Updates nach meinem Umzug

Tags : 

Hallo zusammen,

nach 14 tägiger Beitragspause auf meinem Blog möchte ich mich wieder zu Wort melden.
In den letzten 14 Tagen konnte ich mich intensiv auf meinen Umzug fokusieren und habe wirklich nur im geringen Stil Blog und Community betreuen können.

An dieser Stelle möchte ich recht herzlich all denen danken, die mich so gut vertreten haben. Insbesondere im Community Chat ist mir aufgefallen, wie toll der Zusammenhalt dort ist. Jeder hilft jedem – das ist etwas, was ich erreichen wollte und sehr begrüße. Wir haben eine großartige Gemeinschaft geschaffen und ich bin sehr glücklich darüber, das wir alle an einem Strang ziehen 🙂

Nun, was hat sich in den letzten 14 Tagen getan?

Bis darauf, dass es in meiner neuen Wohnung noch sehr chaotisch aussieht (So ein Umzug zieht sich wirklich wie Kaugummi 😉 ), hat sich auch in unserer Investment-Welt einiges getan. Einige Projekte wurden geschlossen oder litten an Auszahlungsproblemen, andere Projekte starten jetzt gerade so richtig durch.

Ich werde in den nächsten Tagen natürlich meine Beiträge wieder intensivieren. Dennoch habe ich in der Wohnung noch reichlich Arbeit – das Redesign und die Umgestaltung meiner Inhalte muss also noch einige Wochen warten. Ich möchte euch aber zumindest erstmal eine Kurzfassung der Geschehnisse weitervermitteln, die ich so wahrgenommen habe. Leider bin ich nicht bei allen Projekten auf dem aktuellen Stand – dies werde ich mir die nächsten Tage wieder erarbeiten.

Geschlossene Projekte

LARAWITH.ME

Nach einer Laufzeit von knapp 4 Monaten stoppten die Auszahlungen bei LARAwith.ME. Wahrscheinlich verursacht durch ein Missverständnis von Telegram wurde eine Warnung eingeblendet. Dies irritierte viele Investoren und das Lara Team beschloss, auf eine web-basierte Lösung umzuziehen. Leider wurde hierfür der komplette Betrieb eingestellt. Auf mich selbst wirkt das ganze nun eher wie ein eleganter Abgang. Vor einigen Wochen gab ich meine aktuelle Einschätzung zu LARA ab. Ob das Projekt wirklich am Ende ist, können wir noch nicht mit 100prozentiger Gewissheit sagen. Meiner Erfahrung nach zu urteilen, dürften wir aber hier nichts mehr erwarten.

Nichts desto Trotz: LARA und deren Erschaffer präsentierten uns hier ein grandioses Projekt. Bei einer Ausschüttung von 3% pro Kalendertag ist diese Laufzeit ein sehr gutes Ergebnis. Diejenigen, die am Anfang eingestiegen sind, konnten hier ihr Kapital verdreifachen!

PURE ENERGY

Was anfänglich echt spannend aussah und mit einem wunderschönen Design aufwartete, war letzten Endes leider doch nicht überzeugend. Nach einer Laufzeit von einigen Wochen entschloss sich der Betreiber von Pure Energy den Laden Dicht zu machen. Leider konnte nahezu niemand seinen BEP erreichen. Auch hier musste ich wieder lernen, dass ein tolles Design kein Garant  für ein Qualitatives Projekt ist. Sehr schade.

GOLDALGOR

Von mir auf meinem Blog nicht direkt beworben und trotzdem als Investor drin gewesen – Goldalgor, ein an für sich spannendes Projekt musste leider seinen Betrieb einstellen. In dem Projekt war einiges möglich und der Betreiber ist für seine qualitative Arbeit bekannt – leider konnten sich Hacker durch ein Sicherheitsleck in das Projekt einschleichen und künstliche Einlagen erstellen, die dann einfach ausbezahlt wurden. Leider viel dies erst so spät auf, als der Schaden schon recht groß war. Der Betreiber beschloss, das Projekt zu schließen. Jedoch macht er sich kein schönes Leben mit den verbleibenden Reserven sondern möchte seine Investoren, die noch nicht im Profit waren nach einer umfangreichen Prüfung weiterhin auszahlen, bis diese Reserven aufgebraucht sind. Ein tolles Zeichen. Falls ihr dort investiert habt, übt bitte Geduld, bis alle Prüfungen erledigt sind – dann dürften auch nochmal ein paar Auszahlungen erfolgen!

Sleeper LTD

Die Schließung von Sleeper LTD war bereits angekündigt – nun verschiebe ist es formellerweise noch zu den geschlossenen Projekten. Der Betreiber hat alle Einlagen komplett ausbezahlt – es hat also keiner Geld verloren. Tolle Geste – war ein gutes Projekt 🙂

Neuigkeiten

Natürlich werde ich in den nächsten Tagen und Wochen umfangreiche News posten. Ein paar Dinge möchte ich jedoch schon heute hervorheben:

EVO BINARY

Nachdem ein erstes Treffen in Deutschland stattfand, erlebt das Projekt nun einen regelrechten Boom. Das Projekt ist gerade stark im kommen und setzt sich als eines der transparentesten Geschäfte durch. Ich bin froh, dort Teil zu sein und werde im Laufe der nächsten Woche ein weiteres Paket in Höhe von 1500 Euro kaufen. Dazu werde ich auch ein Video veröffentlichen.

Questra Holdings

Auch hier ist der Ansturm noch sehr groß. Nach dem ersten offiziellen Meeting in Antalya ist der Zuwachs der Investoren recht groß. Ich bin froh mich für Questra Holdings als eines meiner Standbeine entschieden zu haben und bin gespannt, was dort in den nächsten Monaten noch passieren wird.

Top-Total

Auch hier sieht man, dass der Betreiber bestrebt ist, für Fortschritt zu sorgen. So wurden nun die Statistiken wieder integriert und das Design weiterhin verbessert. Für mich war und ist Top-Total eine tolle Alternative zu LARA (gewesen). Der Einstieg lohnt sich meiner Meinung nach weiterhin. In wenigen Tagen dürfte ich meinen gesamt BEP erreichen (1000 USD) und werde wahrscheinlich nochmal nachlegen.

So, das war es erstmal. Wir lesen uns in den nächsten Tagen 🙂

viele Grüße,

euerstephan


  • 0

Eingeschränke Erreichbarkeit durch bevorstehenden Umzug

Hallo zusammen,

wie aufmerksame Leser meines Blogs sicherlich verfolgt haben, war am Dienstag mein letzter Arbeitstag bei meinem alten Arbeitgeber.
Nun folgt der Umzug in meinen Heimatort.

Aus diesem Grund bin ich die nächsten 2 Wochen nur eingeschränkt erreichbar. Auf dem Blog wird es daher in den nächsten beiden Wochen eher weniger neue Inhalte geben. Auch die Betreuung via Mail und Chat wird vermutlich sehr eingeschränkt möglich sein. Daher bitte ich euch alle etwas Geduld zu üben, wenn Ihr mir eine Anfrage sendet.

Da auch mir die Betreuung meiner Partner Spaß macht und in Zukunft auch weiterhin Spaß machen soll, bitte ich euch, folgende Punkte zu beachten bevor oder nachdem Ihr mich kontaktiert habt:

  • Wir alle verdienen Geld mit dem Onlineinvestment. Damit geht aber auch einher, dass man für seine Handlungen selbst verantwortlich ist. Ich bekomme teilweise Anfragen, die jeder innerhalb weniger Minuten selbst lösen könnte, wenn er aufmerksam ließt oder sich im Backoffice des jeweiligen Projektes umschaut. Bitte sorgt dafür, dass Ihr vor einer Anfrage selbst tätig werdet und zumindest schaut, ob Ihr in meiner Vorstellung oder auf der Webseite des Betreibers die korrekte information erhaltet.
  • Solltet Ihr mir eine Anfrage senden, so wartet bitte mit Geduld auf meine Antwort. Es bringt nur einen enormen Mehraufwand, wenn Ihr mir wenige Stunden später erneut eine Mail sendet oder mich dann im Chat oder Facebook kontaktiert. Eine Anfrage reicht wirklich und vereinfacht mir die Bearbeitung.
  • Bitte wendet euch auch an den Support des Projektes. Speziell wenn es um technische Probleme geht oder anderweitige Dinge, die NUR der Support lösen kann. Bei Anfragen eines Sponsorwechsels oder Fehlbuchungen kann euch NUR der offizielle Support des Projektes helfen.
  • Wir alle wollen erfolgreich sein und uns hier ein passives Einkommen aufbauen – bitte handelt auch danach. Wir betreiben hier ein Geschäft!
  • Eine Antwort kann in den nächsten beiden Wochen durchaus einige Tage benötigen – bitte übt solange Geduld.

Ich denke, diese Punkte zu beachten ist nur fair – wir wollen schließlich alle entspannt und erfolgreich investieren. Hat man dann aber am Tag sehr viele Anfragen, wovon der Großteil selbst gelöst werden könnte, wird es einem schnell mal zuviel. Daher prüft bitte vor jeder Anfrage, ob Ihr nicht vielleicht selbst innerhalb weniger Minuten eine Lösung finden könnt. Nur wer selbst auch etwas für seinen eigenen Erfolg tut, wird wirklich Erfolgreich.

Viele Grüße und ein angenehmes Wochenende,
euer Stephan

 


  • 0

Neues Projekt im Test – Kibo – die erste Ethereum Lotterie

Tags : 

Hallo zusammen, wie ihr sicher bereits gehört habt, befinde ich mich gerade im Umzugsstress. Dennoch bin ich auch in dieser Zeit offen für neue Projekte. Ich teste aktuell einige neue Projekte, von denen ich kurz auf eines hinweisen möchte.

Natürlich möchte auch Ich diese Projekte erstmal ausführlich testen, bevor ich mich letztendlich dafür entscheide, diese ausführlich vorzustellen. Für all diejenigen, die aber schon mal reinschnuppern wollen, stelle ich euch ganz einfach kurz Kibo vor.

Ich kann noch nicht garantieren und auch nicht aus persönlicher Erfahrung einschätzen, ob und wie erfolgreich diese Projekte werden können – ich denke aber das Sie durchaus alle ein großes Potential besitzen. Solltet Ihr Fragen zu den Projekten haben, muss ich euch bitten, euch vorerst etwas zu gedulden. Ich befinde mich die nächsten beiden Wochen im Umzug (seperater Beitrag dazu folgt noch) und bin sehr eingeschränkt verfügbar. Deshalb meine Bitte:

Wenn Ihr euch für die neuen Projekte interessiert: schaut Sie euch erstmal in Ruhe an, baut ggf. euer Team auf, wenn dies interessant ist und holt euch ggf. die notwendigen Infos direkt von meinem Sponsor oder im Internet oder wartet, bis mein Umzug vorüber ist. Dankeschön 🙂

And now –  here we go:

Kibo – die erste Ethereum Lotterie

Mein Sponsor: Martin Bohnhorst

Hier entsteht die erste richtige Lotterie für Cryptowährungen. Da Ethereumtransaktionen immer sofort erfolgen, wurde sich hier deshalb auch als Währung für Ethereum entschieden. Ich gehe davon aus, dass diese Ethereum Lotterie sich wirklich durchsetzen kann und eine Alternative für klassische Lottospieler werden kann. Wir haben die Möglichkeit zu Beginn daran teilzunehmen.

Zur Anmeldung

Wenn ihr weitere Informationen benötigt, empfehle ich euch die Anmeldung im „Positive Networkers“ Portal. Es handelt sich hier um ein tolles Portal zum Teamaufbau, welches ich in Zukunft auch noch vorstellen werde. Dort findet Ihr umfangreiche Infos zu Kibo und könnt auch direkt über dieses Portal in mein Team einsteigen.

Zu den „Positive Networkers“


  • 0

Eure eigene Landingpage für Zarfund

Tags : 

In meinem letzten Post zu Zarfund zog ich ein kurzes Fazit aus meinen bisherigen Erfahrungen und fragte euch, ob Ihr Interesse an einer Landingpage habt.

Dies wurde im X-Invest Forum als auch auf meinem Blog dankend bejaht – daraufhin habe ich mich heute am Abend mal an den Rechner gesetzt und etwas gezaubert.

Herausgekommen ist eine Landingpage für Zarfund – die ihr wie üblich mit eurem eigenen Partnerlink bewerben könnt!

zarfund.com.de

zarfund-lp

Um die Landingpage nun mit eurem Partnerlink zu bewerben, müsst ihr die Adresse einfach etwas umgestalten. Dazu sucht ihr eure Partner ID von Zarfund heraus und ergänzt diese im folgenden Link:

http://zarfund.com.de/?ref=EUREPARTNERID

das sieht dann beispielsweise so aus: http://zarfund.com.de/?ref=eeeef64aa3

Empfehlt ihr nun jemanden die Landingpage mit eurem Partnerlink, so wird dieser automatisch übernommen, wenn sich euer Interessent anmelden möchte. Er landet also dann direkt nach seiner Anmeldung in eurem Team. Viel Spaß damit 🙂

viele Grüße,

euerstephan


  • 3

Ergebnisse nach einer Woche Zarfund

Tags : 

Vor einer Woche bin ich bei ZarFund eingestiegen und habe begonnen, das Projekt zu bewerben.

Nun kann ich euch erste Ergebnisse präsentieren. Ich bin damit zufrieden, habe aber trotzdem ein paar Punkte zu bemängeln – kurzum – um das Ziel von 164,26 BTC zu erreichen, muss man sehr stark werben und ein extrem Starkes Team haben, was auch aktiv wirbt.

Daher sollte man sich dort erstmal nicht so hohe Ziele setzen – Man sollte aber bedenken, dass dieses Projekt davon lebt, neue Mitglieder zu erhalten. Nur durch meinen Spillover kommen wir nicht vorran, obwohl ich bereits zahlreiche Mitglieder ins Boot geholt habe. Wenn wir hier wirklich erfolgreich sein wollen, müssen wir aber alle an einem Strang ziehen.

Leider bin ich von der Performance von Zarfund etwas enttäuscht. Klar, ich hab hier meinen BEP lange drin, da ich auch aktiv werbe. Aber nicht jeder aus meiner Downline kann vom Spilover profitieren. Auch sonst tut sich außerhalb der ersten beiden Level nicht so viel.

Des Weiteren gibt es offenbar manchmal technische Probleme. So habe ich in beiden ersten Ebenen über die Grenzen hinweg sammeln können. Habe den Support daraufhin angeschrieben. Er begründete das mit einer zeitnahen Registrierung mehrerer Leute – dann würde der Fehler auftreten.

Ist aber natürlich für den Spilover nicht so angenehm.

 

Da ich bemerke, dass sich zahlreiche Leute in meinem Team schwer tun ,das Projekt zu bewerben und deshalb natürlich auch nicht aufsteigen, ist das ganze Schade.

Ich überlege wie man das ganze verbessern kann – denn Zarfund lebt davon neue Mitglieder zu gewinnen – nur so hat jeder etwas davon.

Ich kann mir durchaus vorstellen eine Landingpage zu bauen, in der jeder Zarfund mit seinem eigenen Link bewerben kann, wo unter anderem meine Videos eingebettet sind – das ganze ist aber etwas zeitaufwendig – daher gleich vorab die Frage:

Besteht da eigentlich Interesse daran? Sie würde sich an meiner Landingpage questra.com.de orientieren.

Sollte hier keine große Resonanz kommen, verzichte ich auf den Bau der Landingpage.

 


  • 0

MightyBuyer – Start auf den 17.09. verschoben + heutiges Webinar

Tags : 

Relativ kurzfristig aber hoffentlich noch gerade rechtzeitig, möchte ich euch mitteilen, dass der Start von MightyBuyer auf den 17.09.2016 verschoben wurde und das dazu heute ein passendes Webinar (um 19 Uhr) abgehalten wird.

Das Webinar könnt ihr über diesen Link besuchen

Solltet Ihr Interesse an der Teilnahme bei MightyBuyer haben, so könnt ihr mir gerne eine Mail an Kontakt@Stephan-Zeigt.de zukommen lassen.
Ich werde euch dann am Samstag den passenden Anmeldelink zukommen lassen, sobald ich Ihn selbst erhalten habe.

Update: Ich habe mich nun registriert. Da man noch keine direkten Links teilen kann, ist es nur möglich via Einladung beizutreten. Wer Interesse hat, soll mir bitte eine Mail an Kontakt@Stephan-Zeigt.de senden. – ich leite euch die Einladung dann entsprechend weiter.

Hier nun noch eine offizielle Stellungnahme zur Verzögerung:

Liebe Partner,
welch unglaubliche Resonanz, WOW!
Ihr könnt Euch wahrscheinlich nicht vorstellen, welche Erleichterung uns dieser überragende Zuspruch von Euch bedeutet. Zu Beginn sind Kommunikationslinien noch zerbrechlich und sollten mit äußerster Behutsamkeit behandelt werden. Im Laufe der Zeit wächst man zusammen und selbst schwere Stürme hinterlassen keine Spuren.

Jedoch ist dies, was wir aktuell erleben dürfen einfach unglaublich und dafür gebühren Euch unsere größte Hochachtung und unser Respekt. Ihr seid die besten Partner, die wir uns wünschen können!

An dieser Stelle gilt unser besonderer Dank an unseren beiden Heiko´s. Das was Ihr leistet ist übermenschlich. Und auch hier hätten wir uns keine kompetenteren Vertriebsführungskräfte wünschen können.

Wir möchten nochmals betonen, dass wir Euch nicht unnötig hinhalten wollten, da es vor der ersten Verschiebung nach keiner „großen Sache“ aussah. Unsere einzige Zielsetzung war es den Termin einzuhalten, um Euch nicht zu enttäuschen, jedoch ging das wie man so schön sagt gründlich in die Hose.
Okay, doch nun zu den Fakten.

Dass uns die Technik im Bereich der Quellcodes einen gehörigen Strich durch die Rechnung gemacht hat, ist Euch ja bereits bekannt. Nachdem wir alles erledigt hatten und nur noch das Upload (fälschlicherweise Update in der vorherigen Bekanntmachung, dies war ein redaktioneller Fehler) bevor stand, waren wir sicher, dass anschließend die Software reibungslos läuft. Tatsache jedoch war, dass sich ein paar Quellcodes verabschiedet hatten und die tatsächlichen Auswirkungen erst beim Neuschreiben offensichtlich wurden. Aufgrund dessen zogen wir noch mehr Programmierer hinzu und legten zudem die Nachtschicht ein. Je mehr wir machten, je größer wurde das Ausmaß der Zerstörung. Es sah wie ein Flächenbrand im Teilbereich der Software aus. Dies vor Augen und die Zeit im Nacken hat uns zu Höchstleistungen getrieben, und nachdem wir zwar bereits enorm viele Probleme gelöst hatten, standen wir vor einer schweren Entscheidung. Wir „bauen“ die Software so zusammen, dass sie für einen Start geeignet ist und alles läuft, programmieren jedoch währenddessen weiter. Hierzu hätten wir zwar sehr knapp, dennoch am Montag um 20:00 Uhr starten können. Oder wir machen es vollkommen anders, nämlich alles vollständig zu beheben und anschließend einen kompletten System Check-up. Zweiteres führte uns unweigerlich Eure enttäuschten Gesichter vor Augen, trotzdem haben wir uns für den einzig vernünftigen Weg entschieden: Den Start so zu planen, dass wir nicht nur genügend Zeit haben die bevorstehenden Programmierungen abzuarbeiten, sondern bereits einige Zeit vor dem Start fertig zu sein.

Nun zu den guten Nachrichten.
Wir haben alle Fehler, die entstanden sind entdeckt und bereits die Tasks definiert. Zudem werden zusätzliche Funktionen in Eurem Backoffice bereits von Anfang an zur Verfügung stehen, die bis morgen unmöglich zu programmieren gewesen wären.

Diese Entscheidung zu treffen war für uns sehr schwer, aber wir sind es Euch schuldig, denn Ihr seid uns mit Eurer großartigen Vorarbeit voraus.
Unser Versprechen, Eure Garantie.

Versprechen leistet meist derjenige der es „nötig“ hat dies zu tun. Da wir aber nicht in der Kategorie von zwei unterschiedlichen Lagern denken, sondern mit dem Bewusstsein eines Teams und demzufolge einer Community, geben wir Euch nun ein unverrückbares Versprechen ab.
Der Pre-Launch wird am

Samstag, den 17.09.2016 um 10:00 Uhr stattfinden!

Wir bedanken uns alle nochmals für Euer Verständnis und Eure Geduld, Ihr seid großartig!

Mighty Grüße von Eurer Geschäftsleitung


  • 0

Leichte Designanpassungen

Hallo zusammen,

da die meisten Besucher die Startseite nun bereits in- und auswendig kannten und die Informationen im Vordergrund stehen sollten, habe ich mich dazu entschlossen, die Startseite anzupassen. Dort findet ihr absofort direkt die News. Die „Über Mich“ Seite wurde ausgelagert und kann nun seperat im Menü unter „Stephan-Zeigt“ angesehen werden.

Außerdem habe ich die Portfolio-Ampel gegen die „Shortnews“ ersetzt. Dort finden wir nun immer die aktuellen Infos zu Programmschließungen, Warnungen und Neuvorstellungen.

Im Oktober wird es des Weiteren ein komplettes Redesign geben. Dies wird für eine wesentlich bessere Übersicht sorgen.

VIele Grüße,

euer Stephan


  • 0

Vorankündigung – Neues Revshare aus Österreich wird demnächst vorgestellt

Hallo zusammen,

normalerweise ist es eher unüblich, dass ich ein Programm vorankündige – ich denke aber, dass es hier durchaus Sinn macht.

Die nächsten Tage, vielleicht aber auch schon im Verlauf des heutigen Tages werde ich euch ein neues Revshare-System vorstellen, dessen Betreiber Ihren Sitz in Österreich haben.

Laut Informationen des Betreibers wird auch externer Traffic verursacht und externe Einnahmequellen durch sogenannte Media Buyer erwirtschaftet. Das sind eine Art Werbeinheiten für Gewinnbringende Positionen wie den Handel von binären Optionen. Das ganze lasse ich mir definitiv noch genauer erklären, es klingt aber extrem spannend.

Wie ihr wisst, stelle ich die Projekte eher nüchtern vor und betrachte diese immer mit einem optimistischen und einem kritischen Auge.
Ich denke aber, dass wir uns dieses Projekt auf jeden Fall näher anschauen sollten. Es macht einen sehr spannenden Eindruck auf mich und orientiert sich von den Ausschüttungen an GetMyAds. Hier können wir jedoch von Anfang an dabei sein, haben externe Trafficquellen und einen Sitz in Österreich. Außerdem sollen auch Kreditkartenzahlungen möglich sein.

Ich sammel noch weitere Informationen und werde euch dann, sobald alle Informationen vorhanden sind, wie gewohnt eine ausführliche Vorstellung liefern.

Viele Grüße,

euer Stephan


Über mich & erste Schritte!

Hallo und Herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich bin Stephan, bin 29 Jahre jung und verdiene seit Oktober 2016 als Onlineinvestor und im Network Marketing meinen Lebensunterhalt.

ich

Falls ihr meinen Blog das erste mal besucht, empfehle ich euch unbedingt zuerst meine Geschichte zu lesen.

Außerdem unterliegen die vorgestellten Investments einem hohen Verlustrisiko, daher ist es unbedingt notwendig, sich über die ersten Schritte zu informieren!

Habt ihr dies erledigt, könnt ihr gerne den Rest meines Blogs erkunden. Viel Spaß :)

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 393 anderen Abonnenten an

Newsletter

Der frühe Vogel fängt den Wurm - verpasse nie wieder den Start eines Top-Programm.

 

Du erhälst den Newsletter nur bei wirklichen Geheimtipps, die niemand verpassen sollte. Deine Daten werden natürlich vertraulich behandelt. Der Newsletter ist jederzeit kündbar.

 

Werbung

Partnerseiten

cashfreak


Internetmillionaer


Smartonlineinvestments


Partner_Dude


Partner_xinvest