Zusammenfassung und Infos zur MyAdSino Roadshow in Wien

  • 0

Zusammenfassung und Infos zur MyAdSino Roadshow in Wien

Tags : 

Zur Projektvorstellung

Hallo zusammen,

wie Ihr bereits lesen konntet, war ich am letzten Wochenende anlässlich der am dritten Dezember anstehenden MyAdSino Roadshow für euch in Wien. Neben einigen schönen Tagen, in den ich wieder wundervolle Leute kennengelernt habe und ein Stückchen von Wien sehen konnte, lernte ich einige wichtige und neue Dinge für meine künftigen Tätigkeiten und schaute mir natürlich MyADSino genauer an. Ich hätte mir zwar einige weitere Informationen erhofft, angesichts des kürzlichen Starts gab es aber einfach keine Möglichkeit, massenhaft Informationen von der Veranstaltung mitzunehmen. Dafür ist MyAdSino einfach noch zu jung, was wiederum große Chancen für uns eröffnet.

Doch nun zu dem Event:

Ablauf der Veranstaltung

Kurz vor 19 Uhr kamen wir im Hotel an und waren schon neugierig auf das Event. Das Event startete anschließend mit kurzer Verzögerung etwa 19:10 Uhr. AK Junior, ein bekannter Networker eröffnete den Abend mit einer kurzen Vorstellung und informierte uns kurz über den Ablauf des Abends. Anschließend hielten die beiden Leader, die als erste von MyAdSino erfuhren Präsentationen über MyAdsino, die Möglichkeiten und das Partnerprogramm.

Daniel Fuhrmann informierte uns über die allgemeinen Dinge und die Möglichkeit, mit dem Kauf von Werbung Geld zu verdienen. Oliver Bösch erklärte uns dann wie das Partnerprogramm funktioniert und was es uns für Wege eröffnen kann.

Nach beiden Präsentationen gab es noch ein paar abschließende Worte. Es folgte eine kurze Pause, in der ich die Möglichkeit nutzte, mit Daniel Fuhrmann und Oliver Bösch persönlich zu sprechen, in der Hoffnung ein paar weitere Infos zu erhalten. Leider gab es nicht viel neues, ich konnte jedoch einige Dinge anmerken, an denen noch gearbeitet werden sollte. Dazu mehr im nächsten Abschnitt.

Nach diesen Gesprächen bekamen einen Starcoin zum anfassen, den wir gegen Jetons tauschen konnten. Wir konnten dann damit in einem im Nebenraum aufgebauten mobilen Casino, welches vom Event Casino Vienna organisiert wurde, mit diesen Jetons zocken. Zur Auswahl standen unter anderem Roulette und Blackjack. Gewann man etwas, erhielt man Zettelchen, auf welche man seinen Namen eintragen konnte, die anschließend in einen Lostopf kamen. Zu gewinnen gab es: 20 Starcoins, 10 Starcoins und 5 Starcoins. Tolle Sache – leider habe ich nicht gewonnen.

Nachdem wir das Casino Flair live genießen konnten, war die Veranstaltung offiziell zuende. Mit 75 Personen, welche sich vorher anmelden mussten, ging es anschließend in die Passage, einen angesagten Club Wiens. Dort konnte ich mir noch einige gute Kontakte aufbauen, die uns allen hoffentlich in der Zukunft dienlich sind.

Für mich endete der Abend 6 Uhr 😉

Neue Informationen

Leider hätte ich mir selbst mehr Informationen erhofft. Da MyAdSino jedoch wie bereits erwähnt erst vor kurzem gestartet ist, gab es noch nicht so viel zu berichten. Einiges habe ich dennoch erfahren und konnte auch das ein oder andere Thema ansprechen. Zur einfacheren Übersicht, werde ich das ganze kurz stichpunktartig anführen.

  • Wir können die Glücksspiellizenz von MyAdSino live unter diesem Link kontrollieren
  • Als weitere Glücksspiele werden demnächst Sportwetten und Virtual Sports eingeführt
  • Es sollen Spielautomaten in Casinos aufgestellt werden (weitere externe Einnahmequelle)
  • Die Obergrenze der zu kaufenden Starcoins liegt aktuell bei 2000 Stück (100.000 Euro)
  • Die Provisionierung (8%/8%/1%/1%/1%) erfolgt bei der „Repurchase“ Balance lediglich zu 30%. Wir erhalten also beispielsweise, wenn einer unserer direkten Partner einen weiteren Starcoin von der Repurchase-Balance kauft lediglich 1,2 Euro anstatt 4 Euro. Ich halte das ganze für sehr clever, da somit eine bessere Stabilität gewährleistet wird. Das Projekt soll sich ja schließlich nicht nur für Affiliate-Partner sondern auch für reine Investoren lohnen.
  • Es ist bekannt, ab wann die dritte, vierte und fünfte Ebene für das Werben neuer Partner verprovisioniert wird.

  • Ich habe die Leader darauf angesprochen, dass der deutsche Support zwar sehr schnell ist, aber teilweise die Qualität der Antworten etwas mangelhaft ist. Dies wurde dankend entgegen genommen und an die CEOs weitergegeben. Mir wurde gesagt, dass sich dies ändern wird.
  • MyAdSino hätte nicht mit einem solchen Ansturm gerechnet, daher gab es in letzter Zeit öfters technische Probleme und eine Überlastung des Supports
  • Es werden regelmäßige Updates eingespielt, um das System den technischen Gegebenheiten anzupassen

Das wären die Informationen, die ich für uns organisieren konnte. Wie ihr erkennen konntet, traten in den ersten Wochen ein paar Startschwierigkeiten auf, an denen allerdings gearbeitet wird. Der gute Kontakt zu den Leadern und die Bereitschaft, sich Problemen zu stellen, gefällt mir gut. Natürlich gibt es aktuell noch Verbesserungspotential bei MyAdSino – angesichts der Tatsache, dass dieses umfangreiche Projekt allerdings erst 3 Wochen alt ist, wäre das jammern auf höchstem Niveau.

Meine abschließende Einschätzung und meine Zukunft bei MyAdSino

Ich hätte mir gewünscht, den CEO live kennenlernen zu dürfen. Allerdings muss man sagen, dass diese Roadshows derzeit von den beiden Leadern organisiert werden. Ich denke auch, dass das MyAdSino Team momentan alle Hände voll zutun hat, daher kann ich verstehen, dass die Leitung erstmal andere Aufgaben hat. Mir hat gefallen, dass man für Kritik offen ist und sich dem annehmen möchte. Es gibt zwar noch einige Baustellen und einige offene Fragen, aber ich persönlich sehe in MyAdSino, gerade wenn man frühzeitig einsteigt und auch die Chance nutzt, dieses Projekt weiter zu empfehlen, tolle Chancen einen guten Werbeeffekt zu erzielen und gleichzeitig Geld zu verdienen. Das Karrieresystem gibt wirklich einiges her. Die Kombination aus Casino und Revsharesystem erschließt neue Perspektiven und ich denke, dass sich hier, wenn weiterhin konstant an der Qualität gearbeitet wird ein potentieller Top-Kandidat entwickeln kann.

Ich selbst investiere daher in Summe 5000 Euro, möchte also mit 100 Starcoins durchstarten und werde mich dann für eine Strategie entscheiden.

Ihr möchtet weitere Infos über ADSino und den Anmeldelink finden? Dann schaut euch meine umfangreiche Projektvorstellung an.

Zur Projektvorstellung


Latest Shortnews

Über mich & erste Schritte!

Hallo und Herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich bin Stephan, bin 30 Jahre jung und verdiene seit Oktober 2016 mit Crowdfunding und Kryptowährungen sowie dem Online Marketing meinen Lebensunterhalt. Auf meinem Blog teile ich meine Erfahrungen in Form einer Art Tagebuch.

ich

Falls ihr meinen Blog das erste mal besucht, empfehle ich euch unbedingt zuerst meine Geschichte zu lesen.

Außerdem unterliegen die vorgestellten Unternehmen einem hohen Verlustrisiko, daher ist es unbedingt notwendig, sich über die ersten Schritte zu informieren!

Habt ihr dies erledigt, könnt ihr gerne den Rest meines Blogs erkunden. Viel Spaß :)

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 995 anderen Abonnenten an

Newsletter

Der frühe Vogel fängt den Wurm - verpasse nie wieder den Start eines Top-Programm.

 

Du erhälst den Newsletter nur bei wirklichen Geheimtipps, die niemand verpassen sollte. Deine Daten werden natürlich vertraulich behandelt. Der Newsletter ist jederzeit kündbar.

 

Werbung

Partnerseiten

cashfreak


Smartonlineinvestments


Verpasse keine Videos mehr!

Incloude ist SCAM! Keine Auszahlungen mehr an die meisten Partner! Nicht mehr investieren!!!

%d Bloggern gefällt das: