Die Zukunft von Stephan-Zeigt.de

  • 2
Allgemein

Die Zukunft von Stephan-Zeigt.de

Tags : 

 

Liebe Leser,

Nachdem leider in den letzten beiden Tagen ganze drei Programme mein Portfolio verlassen mussten, habe auch ich mir meine Gedanken zu meiner Investitionsstrategie und zu meinem Portal Stephan-Zeigt.de gemacht.

Mein Ziel war es Erfahrungen zu sammeln. Mein Ziel ist weiterhin, Erfahrungen zu sammeln und mit Onlineinvestitionen finanziell unabhängig zu werden.
Außerdem möchte ich auch Empfehlungen aussprechen, die meine geworbenen Investoren auch in die Gewinnzone bringen.
Allerdings scheint dies mit einigen Investments, gerade im HYIP Bereich teilweise relativ schwierig zu sein. Gerade die vorgestellten Programme, also HYIPs glänzen teilweise mit wirklich schlechten Laufzeiten.

Die Spreu vom Weizen zu trennen, ist teilweise doch schwerer, als ich erwartet habe. Dennoch bin ich dabei, mehr über den Markt zu lernen und habe, gerade in den letzten Wochen wirklich Interessante Menschen kennengelernt, die teilweise jahrelange Erfahrung mitbringen und mir mit Rat und Tat zu Seite stehen. Auch viel Feedback ist bei mir eingetroffen. Für all das möchte ich mich auf jeden Fall bedanken.

Meine Strategie wird sich ändern. Das ist Fakt! Ich möchte in Zukunft vermeiden, riesige Vorstellungen und Youtube-Einweisungen über Projekte zu veröffentlichen, die ohnehin nach ein bis zwei Monaten wieder das zeitliche segnen.

Leider ist im HYIP Markt der zeitliche Einstieg, möglichst in den ersten Tagen immer ein sehr wichtiges Kriterium. Doch wie erreiche ich die Investoren in den ersten Tagen, wenn ich meine Wahl der Vorstellungen ändern möchte? Darüber habe ich mir Gedanken gemacht.

Ich habe mich dazu entschlossen, meine vorgestellten Investitionen in 2 Risikoklassen einzuteilen. Zum einen gibt es den „High Risk“ – Bereich. Dort werden in Zukunft Shortterm, Midterm und Longterm HYIPS und Revshares mit hohen Renditen aber auch einem sehr hohen Risiko vorgestellt. Klar kann man dort in kürzerer Zeit mehr verdienen. Das Risiko eines Totalausfalls ist aber auch wesentlich höher. Der „Lower Risk“ – Bereich wird Programme mit geringeren Renditen und auch Revshares näher darstellen, welche auch ein geringeres Risiko und eine höhere zu erwartende Lebensdauer haben. So kann jeder entscheiden, was er möchte.

Die Vorstellungen im High Risk – Bereich werde ich vom Aufwand her eher in Grenzen halten. Ich werde nicht mehr so riesige Beiträge dazu verfassen und weitestgehend auf Youtubevideos verzichten. Warum? Weil sie für Einsteiger einfach nicht unbedingt geeignet sind. Der High Risk – Bereich wird eher für die erfahreneren Investoren interessant sein.

Die Vorstellungen im Lower Risk – Bereich werden wie üblich mit vielen Informationen aufbereitet und meistens auch mit Videos auf Youtube unterstützt. Warum? Weil ich damit auch Einsteigern die Möglichkeit bieten möchte, „sicherer“ zu investieren und Erfolgserlebnisse zu haben. Klar, dauert es hier länger, bis wir Gewinne einfahren, aber es muss auch nicht ständig von Schließungen berichtet werden.

Ihr versteht sicher, warum ich diesen Schritt gehe – ich möchte, dass Investoren das Risiko besser einschätzen können und natürlich auch den Pflegeaufwand meines Blogs und meines Kanals im Rahmen halten. Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, dass es sehr frustrierend ist, riesige Texte zu einem Programm zu schreiben, was dann schnell wieder vom Markt verschwindet.

Auch möchte ich die Investoren, die ich mit ins Boot bringe natürlich in die Gewinnzone bringen. Dafür ist es  aber auch wichtig, das Risiko zu kennen und zu wissen, wie man in welches Programm am besten investiert.

Ein Risiko besteht in jedem Onlineinvestment. Ich möchte aber, dass ihr das Risiko noch besser abschätzen könnt. Klickt dafür einfach mal auf:

High Risk                            Lower Risk

 

Welche Programme wird es in Zukunft geben?

Ich habe mit dem ein oder anderen Investor gesprochen, der länger im Geschäft ist. Für langfristigere Sachen sind auf jeden Fall einige Revshares und Adshares sehr interessant. Ich werde mir also die nächsten Tage einige Vorschläge näher anschauen. Ein weiterer „Longrunner“, der definitiv in mein Portfolio aufgenommen werden wird, ist BeonPush. Ich bin bereits registriert und dabei mich einzuarbeiten.

Seid gespannt, was auf euch zukommt. Auch ich begebe mich mit den Adshares und Revshares in neues Terrain. Aber ich bin sehr zuversichtlich, dass wir dort einfach langfristigere Erfolge verzeichnen können. Für die „Hardcore-Zocker“ werde ich weiterhin das ein oder andere HYIP, teilweise nur in Kurzform vorstellen. Vielleicht findet ja auch die ein oder andere Vorstellung von Chris Cross Platz auf meinem Blog 🙂

 

Ich danke euch für eure Treue und hoffe, das wir alle gemeinsam noch richtig große Erfolge feiern können.

Euer Stephan.

 


2 Comments

Tanja

Mai 25, 2016at 10:41 pm

Hallo Stephan, erst einmal ganz toll wie Du alles beschreibst und Dir so viel Arbeit machts, super.
Und ich kann Dir nur recht geben mit Hyips ist es zur Zeit sehr schwierig Geld zu verdienen die sind so schnell wieder weg unglaublich. Ich finde „Longrunner“ wie zb. BeonPush viel besser und etwas sicherer. Ich freue mich auf jeden Fall auf deine neuen Beiträge.

Klaus

Mai 26, 2016at 12:05 am

Schließe mich dem Vorredner an.

Finde es zudem gut, dass du auch Beonpush vorstellen willst.
Ich hatte mich schon gewundert/gefragt, warum das nicht in deinem Portfolio ist.

Kommentar verfassen

Shortnews

Hier findet ihr im Überblick mein Investitionsverhalten, wann Projekte geschlossen oder geöffnet werden und weitere wichtige Meldungen.

24.11.2016

Cryp.Trade Capital wurde vorgestellt

20.11.2016

Tradeex wurde vorgestellt

17.11.2016

MyADSino wurde vorgestellt

Über mich & erste Schritte!

Hallo und Herzlich willkommen auf meinem Blog. Ich bin Stephan, bin 29 Jahre jung und habe das Ziel, als Onlineinvestor finanziell unabhängig zu werden.

ich

Falls ihr meinen Blog das erste mal besucht, empfehle ich euch unbedingt zuerst meine Geschichte zu lesen.

Außerdem unterliegen die vorgestellten Investments einem hohen Verlustrisiko, daher ist es unbedingt notwendig, sich über die ersten Schritte zu informieren!

Habt ihr dies erledigt, könnt ihr gerne den Rest meines Blogs erkunden. Viel Spaß :)

Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Schließe dich 353 anderen Abonnenten an

Newsletter

Der frühe Vogel fängt den Wurm - verpasse nie wieder den Start eines Top-Programm.

 

Du erhälst den Newsletter nur bei wirklichen Geheimtipps, die niemand verpassen sollte. Deine Daten werden natürlich vertraulich behandelt. Der Newsletter ist jederzeit kündbar.

 

Werbung

Partnerseiten

cashfreak


Internetmillionaer


TheEarningClub


Smartonlineinvestments


Partner_Dude


Partner_xinvest

%d Bloggern gefällt das: